Die Ausstattung dazu hat Herbert Murauer entworfen. Coburgs Generalmusikdirektor Roland Kluttig dirigiert den Chor des Landestheaters und das Philharmonische Orchester sowie die Solistenschar, die angeführt wird von Roman Payer als Max und Betsy Horne als Agathe.


Eintrittskarten an der Theaterkasse




Uraufgeführt wurde "Der Freischütz" am 18. Juni 1821 in Berlin - nicht in der Oper, sondern im Königlichen Schauspielhaus. Für die Coburger Premiere am Samstag (Beginn: 19.30 Uhr) gibt es noch in jeder Kategorie Eintrittskarten an der Theaterkasse (Telefon: 0 95 61/89 89 89).