Niederfüllbach
CSU-Hauptversammlung

Niederfüllbacher CSU bekommt neue Spitze

Der CSU-Ortsverband konnte nach seiner Hauptversammlung viel Neues vermelden. Neben einem neuen Vorstand gibt es auch einen Wechsel an der Spitze.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue Führungsteam und die langjährigen Mitglieder der CSU Niederfüllbach (von links): Jürgen W. Heike, Iso Capan, Peter Gallinsky, Achim Brückner, Frank Gallinsky, Hilde Gallinsky, Michael Joisten, Heidi Witzgall und Marita Pollex-Claus.  Foto: Kurt Hinner
Das neue Führungsteam und die langjährigen Mitglieder der CSU Niederfüllbach (von links): Jürgen W. Heike, Iso Capan, Peter Gallinsky, Achim Brückner, Frank Gallinsky, Hilde Gallinsky, Michael Joisten, Heidi Witzgall und Marita Pollex-Claus. Foto: Kurt Hinner
Er ist bereits 1977 mit seinen Eltern aus Anatolien eingewandert, gehört der syrisch-orthodoxen Kirche an und besitzt seit 2002 neben der türkischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft: Iso Capan, der neue Vorsitzende des CSU-Ortsverbandes Niederfüllbach.

Die Hauptversammlung des CSU-Ortsverbandes brachte nicht nur einen komplett neuen Vorstand - sie diente auf weiten Strecken auch dazu, Missverständnisse zwischen Bürgermeister Martin Rauscher (ÜPWG) und der CSU-Fraktion aufzuarbeiten, die eine gedeihliche Zusammenarbeit im Gemeinderat seit Jahren erschweren. Nachdem Achim Brückner als bisheriger Vorsitzender den anwesenden rund 40 Mitgliedern seine "Amtsübergabe" nach 18-jähriger Mitarbeit in der Partei angekündigt hatte, ging er auf die jüngsten Diskrepanzen im Gemeinderat ein.

CO 12: Es muss ein Konzept her

Brückner beteuerte (unterstützt von Marita Pollex-Claus), dass es der CSU fern liege, die Straßenanbindung der Kreisstraße CO 12 an die Carl-Brandt-Straße sowie die Uferstraße zu blockieren. Im Gegenteil: "Unserer Fraktion liegt sehr viel daran, die innerörtlichen Straßenverhältnisse endgültig zu klären." Doch könne dies erst geschehen, sobald ein zufrieden stellendes Konzept, eine überzeugende Planung, die Finanzierung und Grundstücksverhandlungen abgeschlossen sind.

Ziel sei es, den Schwerlastverkehr aus dem Bereich der Carl-Brandt-Straße und der Uferstraße herauszuhalten. Dafür reichen nach Ansicht von Brückner aber die vorgesehenen rund 250 000 Euro jedoch bei weitem nicht aus. "Deshalb kann die CSU diesem Plan nicht zustimmen", erklärte der Vorsitzende. Deshalb habe man auch nie gesagt, dass dort nichts geschehe. "Es muss aber ein griffiges Gesamtkonzept her", forderte Brückner.

Schuldenlast ist gestiegen

Brückner berichtete, dass die aktuelle Schuldenlast der Gemeinde derzeit bei 437 Euro je Einwohner liegt - und damit fast doppelt so hoch wie vor zwei Jahren. Der bisherige Jugendpfleger Dominik Oesterreicher wechselt als Dozent an die Coburger Hochschule, ein neuer Jugendpfleger sei aber bereits "anvisiert". Im Gemeinderat trage man sich außerdem weiter mit dem Gedanken, ein Seniorenheim oder eine Seniorenresidenz zu errichten. Allerdings müsse deren Betrieb ein privater Träger übernehmen.

CSU Niederfüllbach - die Personalien

Vorstand Vorsitzender: Iso Capan; Stellvertreter: Frank Gallinsky und Marita Pollex-Claus: Schriftführer: Oliver Carl; Schatzmeister: Michael Joisten; Beisitzer: Thomas Müller, Achim Brückner, Sascha Wolf und Bastian Büttner; Kassenprüfer: Heidi Witzgall und Bianca Gallinsky,

Ehrungen Durch den Kreisvorsitzenden Jürgen W. Heike (Neustadt) wurden geehrt - für zehn Jahre Mitgliedschaft: Iso Capan; für 15 Jahre: Frank Gallinsky; für 25 Jahre: Heidi Witzgall und Hilde Gallinsky; für 35 Jahre: Peter Gallinsky und der nicht anwesende Peter Pietschmann.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren