Neustadt bei Coburg
Adventskalender

Neustadter Krippe auf dem Marktplatz

Der Weihnachtsmarkt in der Bayerischen Puppenstadt ist ist zwar schon vorbei. Auf weihnachtliche Atmosphäre müssen Neustadts Bürger und Gäste dennoch nicht verzichten. Dafür sorgt dieses detailreich gestaltete Ensemble aus lebensgroßen Figuren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sorgfältig gestaltet ist dieses weihnachtliche Szenerie auf dem Marktplatz in Neustadt.Foto: Rainer Lutz
Sorgfältig gestaltet ist dieses weihnachtliche Szenerie auf dem Marktplatz in Neustadt.Foto: Rainer Lutz
Direkt unterhalb der Kirche St. Georg steht diese Krippe. In einem kleinen Stall sitzen Maria und Josef mit dem Jesuskind. Ochs und Esel sind natürlich auch dabei. Ein Engel schwebt vom Hüttendach hernieder und die Hirten nebst Widder stehen vor dem Stall. Auch die drei Könige sind da und haben ihre Kamele mitgebracht. Die Krippe ist ein Anziehungspunkt vor allem für Kinder. Aber auch viele Erwachsene stehen staunend vor den Figuren.


Denn die Neustadter Krippe birgt ein Geheimnis. Die meisten der Figuren sind nämlich blond. Wie es zu dieser im Morgenland eher seltenen Erscheinung kommt, ist nicht bekannt. Schön aber ist sie auf jeden Fall, die Neustadter Krippe. Und wer am Abend unterwegs ist, kann auch noch die festliche Beleuchtung genießen, die diese Krippen-Szenerie mit dem Turm von St. Georg verbindet. rlu
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren