Der Fahrer eines schwarzen VW Polo ist am Donnerstagnachmittag durch seine aggressive Fahrweise in Haarbrücken und Neustadt bei Coburg aufgefallen. Er fuhr schnell und überholte riskant, schreibt die Polizeiinspektion Neustadt in einer Mitteilung.


28–Jähriger hat Messer griffbereit


An der Ampel Coburger Straße - Mühlenstraße zeigte er dann auch noch einem anderen Verkehrsteilnehmer den ausgestreckten Mittelfinger. Eine Polizeistreife konnte den Wagen wenig später in der Ernststraße anhalten und kontrollieren.

Der Fahrer war ein 28-jähriger Mann aus Neustadt. Bei der Kontrolle fanden die Beamten auch noch ein griffbereites Einhandmesser. Den Polo-Fahrer erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigung und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.