Neustadt bei Coburg
Kurios

Kreis Coburg: "Freizeit"-Polizist von echten Beamten gestoppt

Mit einem Blaulicht hinter der Windschutzscheibe fuhr ein junger Autofahrer in Richtung Neustadt bei Coburg. Echten Polizisten fiel das Auto des 24-Jährigen auf und die Beamten stoppten ihn.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem eingeschalteten Blaulicht wurde ein 24-Jähriger erwischt. Symbolfoto: Ronald Rinklef
Mit einem eingeschalteten Blaulicht wurde ein 24-Jähriger erwischt. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Polizisten fiel am Samstag (27.07.2019) ein Auto auf, das in der Nähe von Neustadt bei Coburg (Landkreis Coburg) unterwegs war. Der BMW Kombi war mit Blaulicht unterwegs, berichtet die Polizei. Als die Beamten den Wagen kontrollierten, erlebten sie eine Überraschung.

Es handelte sich nicht um einen Kollegen, sondern um einen "Freizeit"-Polizisten. Der 24-Jährige hatte das eingeschaltete Blaulicht während der Fahrt auf seiner Armatur liegen.

Der Autofahrer musste das Blaulicht an die echten Beamten abgeben. Ob er sich strafbar gemacht habe, werde geprüft, so die Polizei.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.