Trübenbach

Neue Toiletten für das Feststadel in Trübenbach

Die Dorfgemeinschaft Trübenbach hatte viel zu tun mit dem sanitären Ausbau seines Feststadels.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Anbau der Toilettenanlage legt Organisator Hubert Gick (links) auch selbst Hand an. Vorsitzender Michael Ultsch macht sich dabei ein Bild vom Baufortschritt.  Foto: Horst Sünkel
Beim Anbau der Toilettenanlage legt Organisator Hubert Gick (links) auch selbst Hand an. Vorsitzender Michael Ultsch macht sich dabei ein Bild vom Baufortschritt. Foto: Horst Sünkel
"Das vergangene Jahr der Dorfgemeinschaft Trübenbach war geprägt von Arbeiten am Um- und Anbau der Toilettenanlagen am Feststadel", so der Vorsitzende Michael Ultsch in seinem Bericht bei der Hauptversammlung. Der Vereinszweck, die Kultur- und Brauchtumspflege, wird in Trübenbach in der Dorfgemeinschaft gelebt.

Dies spiegelt sich bei verschiedenen Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft wieder, so Ultsch. Die Dorfgemeinschaft zählt zurzeit 115 Mitglieder. Wegen den Umbauarbeiten am Feststadel fanden drei Vorstandssitzungen und noch einige Ortstermine statt. Ultsch ist, wie er sagt "richtig glücklich" über den Fortschritt der Baumaßnahmen. Mitglied der Dorfgemeinschaft Hubert Gick organisiert die Arbeitseinsätze und zeichnete Pläne. Für sein Engagement wurde ihm vom Verein gedankt.

Für die weiteren Bauarbeiten sind noch viele helfende Hände nötig. Dem Architekten Hans-Georg Frank wurde für sein Engagement ebenfalls Dank und Anerkennung ausgesprochen, denn ohne ihn würde die Halle in dieser Größe und Form nicht stehen, betonte Ultsch. Schriftführerin Sieglinde Bauer berichtete ausführlich über das vergangene Jahr.

Eine äußerst unbefriedigende Situation wird mit der Inbetriebnahme der Toilettenanlage am Feststadel beendet werden, so Bürgermeister Markus Mönch (Parteilos). Bevor jedoch mit dem Anbau der Toiletten begonnen werden konnte, informierte Mönch damals über die rechtliche Lage. Für diese Unterstützung dankte ihm der Vorsitzende Michael Ultsch. Da fest installierte Toiletten im Feststadel zukünftig vorhanden sein werden, wurde festgestellt, dass es unumgänglich den Mietpreis moderat anzuheben. Zum Abschluss informierte Ultsch über die kommenden Veranstaltungen der Ortsvereine, wie das Maibaum-, Stadel- und Brunnenfest, die im und am erweiterten Feststadel stattfinden können.



Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren