Coburg
Technik

Neue Filter für das Müllheizkraftwerk Coburg

Im Müllheizkraftwerk im Coburger Stadtteil Neuses sind am Montag neue Rauchgaswäscher installiert worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hier ist am Montag der neue Rauchgaswäscher im Müllheizkraftwerk Coburg-Neuses mit einem Autokran aufgestellt worden. In den Waben ziehen Nasselektrofilter die Schadstoffe aus dem Verbrennungsgas. Foto: Christoph Winter
Hier ist am Montag der neue Rauchgaswäscher im Müllheizkraftwerk Coburg-Neuses mit einem Autokran aufgestellt worden. In den Waben ziehen Nasselektrofilter die Schadstoffe aus dem Verbrennungsgas. Foto: Christoph Winter
+2 Bilder
Nach einer mehreren Hundert Kilometer langen Fahrt aus dem Rheinland kamen die beiden Schwertransporter am frühen Nachmittag in Neuses an. Die beiden Nasselektrofilter ziehen die Schadstoffe aus dem Rauchgas nach der Müllverbrennung. Nach fast 30 Jahren Betriebszeit mussten die riesigen und massigen Filtertürme komplett ausgetauscht werden. Wie schon der Ausbau vor einigen Wochen wegen der beengten Platzverhältnisse höchste Präzision erforderte, mussten die neuen Bauteile langsam von oben an den anderen technischen Anlagen vorbei auf das Fundament gestellt werden.

Neben den neuen Filtern, Ausbesserungen an der Innenverkleidung der Verbrennungskessel wird auch die elektrische Anlage des Müllheizkraftwerks überholt. Viele Meter Kabel verlegen die Techniker und bauen neue elektronische Schalt- und Steuereinheiten ein.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren