Coburg
Einsatz

Nächtlicher Lkw-Brand in Scheuerfeld

Eine unliebsame Überraschung erlebte ein 50-Jähriger Mann am Samstag in Scheuerfeld. Gegen 22.55 Uhr wurde er durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Als er nach draußen sah, brannte schon sein Lkw, der in der Einfahrt geparkt war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der 50-Jährige versuchte noch den Brand zu löschen, der Motorraum brannte aber vollständig aus. Das Ablöschen der Flammen erfolgte durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Wüstenahorn und Stadt Coburg. Da es in der Vergangenheit schon öfters Probleme mit der Elektronik des Fahrzeuges gab, könnte ein technischer Defekt der Grund für den Brandausbruch sein. Am Lkw entstand Totalschaden. pol



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren