Laden...
Coburg
Auftritt

Musikalischer Appetitanreger im Landestheater

Im Concertino am Samstag stellte Roland Kluttig die Symphonie fantastique von Hector Berlioz in den Mittelpunkt
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Symphonie fantastique von Berlioz erklang beim Concertino am Samstag in Coburg.Foto: Jochen Berger
Die Symphonie fantastique von Berlioz erklang beim Concertino am Samstag in Coburg.Foto: Jochen Berger
+1 Bild

Einen Vorgeschmack auf das Sinfoniekonzert am Sonntag (18 Uhr) und Montag (20 Uhr) im Landestheater bot das Concertino am Samstag. Bei seinem vorletzten Concertino dirigierte Roland Kluttig die Symphonie fantastique von Hector Berlioz.

In früheren Spielzeiten standen bereits Orchesterlieder und die Symphonie mit Solo-Bratsche "Harold in Italien" von Berlioz auf dem Programm im Landestheater.

Einen ausführlichen Bericht über das Concertino am Landestheater Coburg sowie viele weitere Fotos finden Sie bei uns hier

Ein Interview mit GMD Roland Kluttig zum 4. Sinfoniekonzert des Landestheaters Coburg finden Sie hier