Laden...
Neustadt bei Coburg
Ungeklärte Ursache

Mitten in der Nacht: Auto brennt vor Garage ab - Anwohner können schlimmeres verhindern

Ein geparktes Auto vor einer Garage brannte mitten in der Nacht in Oberfranken. Ein Zeitungsausträger und eine 46-jährige Frau bemerkten die Flammen. Die Anwohner konnten schlimmeres verhindern.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Neustadt bei Coburg brannte mitten in der Nacht ein Auto. Anwohner verhinderten schlimmeres. Symbolfoto: NEWS5 / Friedrich
In Neustadt bei Coburg brannte mitten in der Nacht ein Auto. Anwohner verhinderten schlimmeres. Symbolfoto: NEWS5 / Friedrich

Am frühen Montagmorgen (10. Dezember 2019) bemerkten eine 46-jährige Frau und der Zeitungsausträger Flammen in der Motorhaube eines Autos, das in einer Hofeinfahrt in Wildenheid geparkt war.

Auto fängt Feuer: Anwohner greifen zu Feuerlöscher und Gartenschlauch

Ein 29-Jähriger hatte das Auto dort einige Stunden zuvor abgestellt. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Anwohner mit Feuerlöscher und Gartenschlauch ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern.

Die Feuerwehr löschte das Auto dann komplett. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch völlig unklar. Ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen sollen sich mit der Polizei in Neustadt unter der Telefonnummer 09568/94310 in Verbindung setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren