Neustadt bei Coburg
Entlassfeier

Mittelschule Am Moos in Neustadt hat viele Absolventen

Bei der Abschiedsfeier bekamen die Absolventen den Generalschlüssel für ihr weiteres Leben überreicht: Es ist der erfolgreiche Schulabschluss.
Artikel drucken Artikel einbetten
Alle ausgezeichneten Absolventen mit ihren Lehrern,  Bürgermeisterin Elke Protzmann und Herbert Schellberg vom Elternbeirat Foto: Manja von Nida
Alle ausgezeichneten Absolventen mit ihren Lehrern, Bürgermeisterin Elke Protzmann und Herbert Schellberg vom Elternbeirat Foto: Manja von Nida
+2 Bilder

Patrick Schramm hat als Schulbester seine Schulzeit an der Moosschule beendet. Das wird sein zukünftiger Arbeitgeber, die Firma Prysmian in Neustadt, mit Wohlwollen sehen. Patrick hatte sich für den Beruf des Industriemechanikers beworben. Seinen Ausbildungsvertrag hat er bereits seit Jahresanfang in der Tasche. Für seine weit überdurchschnittlichen Leistungen und seine Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit erhielt der junge Mann von Zweiter Bürgermeisterin Elke Protzmann (CSU) den Stiftungspreis der Neustadter Klisch-Stiftung.

Josi Wenzel, Delian Bückreiß und Kenny Neumann erhielten den Sozialpreis. Sie setzten sich im gesamten Schuljahr vorbildlich für das Schulwohl ein. "Ich bin stolz auf euch, wie ihr euren Weg, vor allem im letzten Schuljahr, gegangen seid", sagte Schulleiter Jens Alex von der Moosschule am Freitagnachmittag zur Entlassfeier der Neuntklässler. "Vor drei Jahren habe ich euch kennengelernt und muss wirklich sagen: Ihr habt euch toll entwickelt."

"Die Welt ist die Tür"

Es waren drei Klassen, 46 Schüler haben den Qualifizierenden Abschluss, 96 Prozent haben insgesamt einen Schulabschluss erreicht, sagte Rektor Alex. Die Lehrkräfte hätten dazu mit sehr großem Einsatz viele große und kleine Hilfestellungen gegeben. Jeder der Schüler habe an der Schule viel erlebt, schöne, lustige, traurige, langweilige und ärgerliche Momente. "Euer Abschlusszeugnis ist der Schlüssel zum weiteren Leben, die Welt ist die Tür", sagte Rektor Alex. Und den symbolischen Schlüssel gab es mit dem Zeugnis dazu. "Wählt gut aus, der Schlüssel soll euch daran erinnern, egal was ihr jetzt mit eurem Leben anfangt. Sucht euch einen Schlüssel aus, der zu euch passt. Es ist ein Generalschlüssel, auf den ihr vertrauen könnt und der in viele Türen passt. Auf den könnt ihr zurückgreifen, wenn es mal im Leben nicht so läuft."

Bürgermeisterin Protzmann gratulierte im Namen der Stadt Neustadt und erklärte, warum dieser Abschluss wertvoll sei. "Denn ihr habt ja unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten, und jeder an seinem Platz soll diese so ausleben, wie jeder es kann." Die jungen Menschen könnten darauf stolz sein, sie begännen einen neuen Lebensabschnitt. Mögen sie die Entscheidung wohlüberlegt treffen und alle ihre Schulfamilie der Moosschule nicht vergessen. "Haltet die Verbindung zu diesem Ort und auch untereinander, geht euren Weg mit Gottes Segen", wünschte Protzmann.

Glückwünsche des Elternbeirats sprach Herbert Schellberg aus und sagte: "Ich wünsche euch, dass ihr mit Hoffnung und Zuversicht euer Leben angeht und Eigenverantwortung übernehmt, egal wie steinig Wege sein können." "Es gibt viele Lieder, die ausdrücken, was wir Menschen uns oft wünschen, nämlich, dass uns Flügel wachsen und wir weithinaus fliegen dürfen", sagte Pfarrer Michael Meyer zu Hörste. Situationen, in denen man abheben möchte, um so dem Alltag zu entkommen, kenne jeder. "Jetzt hält euch keiner mehr davon ab, ihr könnt das. Ihr werdet euren Weg machen, ihr werdet fliegen, höher oder manche etwas zaghafter. Ihr werdet das hinbekommen, Gottes Segen wird euch begleiten." Mit flotten Rhythmen gestaltete die Schulband die fröhliche Abschlussfeier, die Katrin und Celine heiter moderierten. Mit einer Rose bedankten sich alle Absolventen bei ihren Eltern und verwöhnten ihre tollen Klassenlehrer mit feinen Präsenten.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren