Coburg
Bundestagswahl

Michelbach oder Tessmer: Wer holt das Direktmandat?

Wer macht im Wahlkreis 238 Coburg das Rennen um das Direktmandat? Bei der Bundestagswahl gelten heute der langjährige CSU-Abgeordnete Hans Michelbach und Coburgs Zweiter Bürgermeister Norbert Tessmer (SPD) als aussichtsreichste Bewerber.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Wahlkreis 238 Coburg tritt Hans Michelbach für die CSU gegen den Sozialdemokrat Norbert Tessmer im Kampf um das Direktmandat für den Bundestag an.Foto: Jochen Berger
Im Wahlkreis 238 Coburg tritt Hans Michelbach für die CSU gegen den Sozialdemokrat Norbert Tessmer im Kampf um das Direktmandat für den Bundestag an.Foto: Jochen Berger
+1 Bild
Die Wahllokale haben heute noch bis 18 Uhr geöffnet. Unmittelbar danach beginnt die mit Spannung erwartete Auszählung. Anders als bei der Landtags- und Bezirkstagswahl vor genau einer Woche haben die Bürger bei der Abstimmung in der Wahlkabine nicht mit einer Flut von Wahlzetteln zu kämpfen.


Nur ein Stimmzettel

Heute gibt's nur einen Stimmzettel von überschaubarer Größe - links die Liste der Direktkandidaten, rechts die Parteien, die sich um die Zweitstimme bewerben.


Erste Stimmen und Ergebnisse nach Schließung der Wahllokale

Auf www.wahlen.infranken.de informieren wir Sie über den Verlauf der Auszählung und präsentieren Ihnen erste Stimmen und Ergebnisse.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren