Neustadt bei Coburg
Freizeit

Manege frei am Neustadter Schützenplatz

Der "Circus Renz" gibt ein Gastspiel in Neustadt bei Coburg. Bis Sonntag sind 20 Pferde und 20 Artisten und Kamele zu sehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Höhepunkt bei Vorstellungen des "Cicus Renz" wird der Auftritt von Elsa und Olaf in der Manege sein, in der es bei der Eisshow auch "schneien" wird. Foto: Michael Stelzner
Ein Höhepunkt bei Vorstellungen des "Cicus Renz" wird der Auftritt von Elsa und Olaf in der Manege sein, in der es bei der Eisshow auch "schneien" wird. Foto: Michael Stelzner
+5 Bilder
"Unser Ziel ist es, dass die Leute sagen, es war der schönste Tag in der ganzen Woche. Und das schaffen wir immer", da sind sich Jovanni Köllner und Angelina Sperrlich sowie die anderen 20 Artisten des "Circus Renz" einig.

Der Zirkus aus Berlin, der 1814 gegründet wurde, hat sein großes Zelt, in dem rings um die Manege etwa 600 Besucher Platz finden,   auf dem Schützenplatz in Neustadt bis zum Sonntag, 6. August, aufgeschlagen. Jeden Tag um 17 Uhr starten die Vorstellungen, die rund 100 Minuten dauern.


"Omi-Tag"

Am Sonntag beginnt die Vorstellung bereits um 14 Uhr, denn dann ist "großer Omi-Tag", an dem jede Oma freien Eintritt hat. "Wir wollen, dass die Omis auch was Schönes im Zirkus sehen", betont Jennifer Renz. Die Artisten zeigen in den Vorstellungen alle Arten von Artistik von Boden- bis hin zur Luftartistik unter der Zirkuskuppel. Aber auch eine Fakire- und eine Wildwestshow sowie eine russische Kamelkarawane mit vier Kamelen sind zusehen. Außerdem treten die 20 Pferde des Zirkus in der Manage auf. Die beiden Clowns Neppo und Baretto fehlen in den Vorstellungen ebenfalls nicht.

Einer der Höhepunkte ist die Eisshow, mit Olaf, Elsa und Anna, die aus dem Disney-Film die Eisprinzessin bekannt sind. Dabei wird in der Manege auch Schnee fallen, außerdem werden Kinder in die Vorstellung integriert und können hautnah Zirkusluft schnuppern. Am Schluss der Vorstellung halten die drei Figuren für die Kinder eine große Überraschung parat. "Es ist kein Kinderzirkus, sondern für Groß und Klein, für jeden ist etwas dabei", betont Jovanni Köllner. Eltern können ihre Fotoapparate oder ihre Fotohandys mitbringen: Das Fotografieren ist in den Vorstellungen erlaubt. "Es lohnt sich", verspricht Angelina Sperrlich.

Erwachsene müssen zehn Euro und Kinder sieben Euro für den Eintritt lockermachen. Auch ein Streichelzoo steht Zuverfügung.


Familienbetrieb

Der "Circus Renz" ist ein reiner Familienzirkus und in der Region kein Unbekannter. Die Familie lebt, arbeitet und reist zusammen. Ihre Tiere, die laut Aussage des Zirkus "artgerecht gehalten werden", sind immer dabei. " Deshalb haben wir keine Wildtiere im Programm", betont Artistin Jennifer Renz.

Unter den 20 Artisten im Alter von acht bis 28 Jahren sind auch Kinder, die dann die Schule am jeweiligen Standort besuchen. "Das war schon immer so", betont Jennifer Renz.

"Wir treten das ganze Jahr auf, auch im Winter. Da machen wir einen Weihnachtszirkus, denn das Zelt ist ja beheizbar. Außerdem zeigen die Artisten in Hallen und in Schulen Ausschnitte aus ihrem spektakulären Programm und kommen so über die Runden. Deshalb muss der Zirkus im Winter nicht sammeln gehen, wie einige andere, um für seine Tiere Futter kaufen zu können."

Aber viele andere Zirkusse haben diese Möglichkeit nicht. Deshalb findet Jennifer Renz das Spendensammeln anderer Circusse "normal und legitim". Sie setzt mit dem "Circus Renz" und ihrer Familie eine sehr lange Tradition fort. "Wir leben gern im und mit dem Zirkus, sonst wären wir keine Artisten geworden", sagen Jovanni Köllner und Angelina Sperrlich.


Harte Arbeit

Obwohl die Arbeit manchmal nicht ganz leicht ist. Das Zelt muss schnell wieder abgebaut werden und der Platz sauber verlassen werden.

Dann reist die Karawane mit 20 Wagen zu einem anderen Spielort. Innerhalb eines Tages baut die Familie dann das Zelt dann wieder auf. Damit es dann wieder heißen kann "Manege frei".


Foto: nec_circus_renz


Foto: nec_circus_renz_2

Foto: nec_circus_renz_3
: nec_circus_renz_4
: nec_circus_renz_5
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren