Kultur lokal

Mäc Härder auf Jubiläumstour im Itzgrund

Das Veranstaltungsprogramm 2018 für das "Bräustübla" in Kaltenbrunn (Landkreis Coburg) liegt jetzt vor - mit Heimspielern und internationalen Gästen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kommt aus Bamberg und  ist ein Kult-Charakter: Mäc Härder gastiert am Sonntag, 14. Januar, bereits um 17 Uhr im Kaltenbrunner Bräustübla.
Kommt aus Bamberg und ist ein Kult-Charakter: Mäc Härder gastiert am Sonntag, 14. Januar, bereits um 17 Uhr im Kaltenbrunner Bräustübla.
+5 Bilder
Mit einem echten Heimspiel beginnt am Sonntag, 14. Januar, die Comedy-Saison im "Bräustübla". Zur außergewöhnlichen Abendunterhaltungszeit um 17 Uhr wird Mäc Härder - Mitbegründer der Bamberger Kabarettgruppe TBC - im Itzgrund auf der Bühne stehen.
"Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt", hat der mittlerweile fast 58-Jährige sein Jubiläumsprogramm überschrieben. Denn Mäc Härder hat Grund zum Feiern: Er steht seit 30 Jahren auf der Bühne. In seinem neuen Programm zeigt der gebürtige Bad Neustadter, wie sich die Welt die letzten 30 Jähre verändert hat: "Wir hetzen durchs Leben, ob wir 20 oder 60 Jähre alt sind. Selbst 80-Jährige hängen mittlerweile genervt am Smartphone rum."
Was nach Mäc Härder heuer noch alles in den Itzgrund kommen wird, steht zumindest in groben Zügen fest. Hauptorganisatorin Ulrike Schorn hat für den Rosenmontag, 21. Februar, zwei besondere Gäste eingeladen: Jörg Kaiser und Atze Bauer, zwei erfahrene Komiker gefunden, die wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passen. Der frotzelnde Franke Jörg Kaiser und der fränkische Lieder-Chaot Atze Bauer einen wahrlich närrischen Abend (Einlass ist um 19 Uhr) versprochen.
Ein spannender internationaler Gast hat für den Samstag, 6. Oktober, seinen Besuch schon zugesagt. Martin Kosch ist zweifacher österreichischer Staatsmeister der Comedy-Zauberei und wurde für sein neues Programm "Mit dem inneren Schweinehund Gassi gehen" von Publikum und Kritik gleichermaßen gefeiert. Bei seinem Auftritt im "Bräustübla" wird der aus Graz stammende Kabarettist wertvolle Tipps geben, wie man die zwei größten Feinde der menschlichen Gesundheit - den inneren Schweinehund und das Leistungsschwein - am effektivsten bekämpfen kann.


Wer kommt denn noch alles?

Weitere bereits feststehende Termine der Veranstaltungsreihe "Comedy im Itzgrund" sind - Samstag, 24. Februar: Werner Gerl (Autor und Kabarettist aus Mainburg in der Hallertau); Freitag, 11. Mai: Das Eich ("Entspannter Franke") Samstag, 20. Oktober: Michael Dietmayr (bayerischer Liedermacher aus München).


Und wo gibt es jetzt die Karten?

Vorverkauf: Karten für sämtliche Veranstaltungen gibt es für jeweils 16.50 Euro ab vier Wochen vor dem Termin im Kaltenbrunner Bräustübla (Telefonnummer 09533/229 oder 289) oder in der Geschäftsstelle des Coburger Tageblatts, Hindenburgstraße 3 a, in Coburg.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren