Neukirchen
Jugendbildungsstätte

Landkreis Coburg steht hinter der Jugendbildungsstätte Neukirchen

Der Landkreis Coburg unterstützt die Ansiedlung einer zentralen Jugendbildungsstätte der evangelischen Landeskirche mit bis zu 600000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Weg geht in die richtige Richtung: Sollte die evangelische Landeskirche ihre einzige Jugendbildungsstätte in Neukirchen  ansiedeln,  wird sich der Landkreis Coburg an den nötigen Umbauarbeiten mit  maximal 600000 Euro beteiligen.Foto: Berthold Köhler
Der Weg geht in die richtige Richtung: Sollte die evangelische Landeskirche ihre einzige Jugendbildungsstätte in Neukirchen ansiedeln, wird sich der Landkreis Coburg an den nötigen Umbauarbeiten mit maximal 600000 Euro beteiligen.Foto: Berthold Köhler

Es war das von den Freunden der Jugendbildungsstätte Neukirchen erhoffte starke Signal: Ohne Gegenstimme hat der Coburger Kreistag bei seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen, dass er die Umbauarbeiten am ehemaligen "Jugendhaus" mit bis zu 600000 Euro unterstützt. Offen ist indes noch der Zuschuss der Gemeinde Lautertal. Diese möge doch, so steht es im Beschluss des Kreistages, "im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten" ebenfalls einen Zuschuss geben.

Lesen Sie hier, warum Neukirchen gute Karten hat, eine Jugendbildungsstätte zu werden

Mit der Finanzierungszusage des Landkreises hat die Jugendbildungsstätte eine weitere Hürde genommen, am Ziel ist sie aber noch nicht. Ende November wird bei der nächsten Zusammenkunft der bayerischen Landessynode die Entscheidung darüber fallen, ob die evangelische Landeskirche ihre einzige Jugendbildungsstätte im Landkreis Coburg ansiedeln wird. Experten gehen davon aus, dass die Umbauarbeiten am ehemaligen Jugendhaus in Neukirchen rund zehn Millionen Euro kosten werden.

Mehr über die Diskussion im Kreistag lesen Sie demnächst hier auf inFranken.dePLUS



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren