Föritz
Kunst-Tipp

Kunst aus Potsdam im Museum in Judenbach

Das Ali Kurt Baumgarten-Museum zeigt Malerei und Zeichnungen von Detlef Birkholz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blick auf das Ali Kurt Baumgarten Museum in JudenbachFoto: Jochen Berger
Blick auf das Ali Kurt Baumgarten Museum in JudenbachFoto: Jochen Berger

Die Saison der Sonderausstellungen im Ali Kurt Baumgarten-Museum in Judenbach bei Sonneberg geht zu Ende. Nur noch bis zum Sonntag sind Gemälde und Zeichnungen des Potsdamer Künstlers Detlef Birkholz zu sehen.

Die ausgewählten Arbeiten sind überwiegend im Havelland und in der Uckermark sowie in Potsdam entstanden. Dazu zählen zahlreiche Darstellungen, die nach den barocken Sandstein-Gestalten von Schloss Sanssouci entstanden - Nymphen, musizierende Hirten und Halbgötter.

Stillleben und Porträts

Neben Aktdarstellungen werden zudem Stillleben und Porträts gezeigt. Birkholz, 1956 geboren, studierte Architektur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und lebt als freischaffender Maler und Zeichner in Potsdam.

Das Ali Kurt Baumgarten-Museum der Stiftung Judenbach ist dem Schaffen Baumgartens gewidmet. Als expressionistischer Maler und als Spielzeuggestalter hat Ali Kurt Baumgarten ein vielgestaltiges Werk hinterlassen.

Der Schwerpunkt der Bilderschau liegt auf dem Frühwerk des Expressionisten, das aus Lithografien, Holzschnitten und Ölbildern auf Sackleinen besteht. Daneben werden aber auch Arbeiten des bemerkenswert farbenfrohen Spätwerks gezeigt.

Ausstellungs-Tipp

Ali Kurt Baumgarten-Museum Judenbach bei Sonneberg, Alte Handelsstraße 83: Sonderausstellung Detlef Birkholz "Akt und Landschaft" (bis 28. Oktober); Dauerausstellung "Kunst-Rebell und Spielzeug-Designer", Öffnungszeiten jeweils Mittwoch bis Sonntag 13 bis 17 Uhrred



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren