Bad Rodach
Halloween

Kürbis Grusel in Bad Rodachs Therme Natur

Wer in der Therme Natur in Bad Rodach einen selbst geschnitzten Kürbis ablieferte, bekommt freien Eintritt - die Therme dafür eine Deko für Halloween.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gruselkürbisse verschafften ihren Herstellern freien Eintritt in die Therme. Am Mittwochabend sorgen sie für die Badegäste für Halloweenstimmung.Rainer Lutz
Gruselkürbisse verschafften ihren Herstellern freien Eintritt in die Therme. Am Mittwochabend sorgen sie für die Badegäste für Halloweenstimmung.Rainer Lutz
+2 Bilder

Es wird mystisch am 31. Oktober in der Therme Natur. "Halloweengeflüster" heißt eine Aktion, deren Teilnehmer für ihre Kreativität belohnt wurden. Gegen Abgabe eines geschnitzten Kürbisses gibt es nämlich ein erholsames Geschenk. Ein Angebot, das sich vor allem Familien nicht entgehen ließen.

"Wir haben spontan mitgemacht", sagt Doreen Grosch, die mit ihren Zwillingen Hannes und Stella (7) besonders gruselige Exemplare gebastelt hat. "Da ist einer dabei, der eine Frau gegessen hat", beschreibt Stella das Ergebnis ihrer Arbeit. Die Frau ist eine Zuckerrübe, die tatsächlich aussieht wie zwei Beine. Rote Hiften als Schuhe und ein Stückchen Stoff als Rock - fertig ist die sehr gruselige Halloweenszene. "Bad Rodach ist unsere Lieblingstherme, weil die Kinder hier mit rein dürfen", erklärt Doreen Grosch. Das freut Geschäftsführerin Stine Michel und Nancy Grau von der Therme Natur natürlich sehr. Sie haben sich die Aktion ausgedacht, die zu einer besonderen Dekoration für den Vorabend von Allerheiligen am morgigen Mittwoch beitragen soll. Was aus den Kürbissen heraus geholt wurde, verarbeitete Familie Grosch zu herzhaften Kürbis-Muffins.

Etliche Kürbisse waren schon am Samstag abgegeben worden. Über das gesamte Wochenende kamen noch viele weitere hinzu. Anne und Sascha Lorz hatten sich zusammen mit ihren Kindern Vincent (5) und Marie (3) ins Zeug gelegt. Sie kommen regelmäßig in die Therme. "Die Kinder wollen einfach gern ins Wasser", sagt Sascha Lorz. Die Therme macht dabei das Rennen, weil sie einfach in der Nähe ist, und auch für die Kinder viel zu bieten hat.

Ursprünglich aus Irland stammend hat sich die Halloween-Tradition später in den USA und dann Anfang der 90er auch im europäischen Raum immer mehr als mystisches Spektakel am Abend vor Allerheiligen entwickelt. Die Therme Natur macht seit zwei Jahren daraus einen kleinen Höhepunkt für ihre Besucher. Hierbei erwarten die Gäste in Bad Rodach in den verschiedenen Erlebnisbereichen einige Überraschungen. Aufgüsse mit außergewöhnlichen Special-Effects dürfen die Gäste der Saunawelt erwarten. Das anschließende Peeling-Angebot wird an diesem Abend ebenfalls mehr als außergewöhnlich sein, verspricht Stine Michel.

Getreu dem Motto werden in den mystischen Stunden der Dunkelheit die Mitarbeiter der Aufsicht durch Gespenster, Hexen und allerhand weitere Nachtwesen bei ihrer Arbeit unterstützt und umsorgen die Gäste mit Süßem und Saurem. "Wir wollen unseren Besuchern an diesem Abend ein etwas anderes Entspannungsangebot bei uns bieten, wobei selbstverständlich die Ruhe und die Erholung nicht in den Hintergrund treten", so Stine Michel.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren