Sachbeschädigung

Kreis Coburg: Zerstörungswut im Jagdrevier - Polizei bittet um Hinweise

Wegen Sachbeschädigung und Diebstahl ermittelt die Polizei Coburg gegen einen Unbekannten, der im Umkreis von Bischwind sein Unwesen treibt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wildkameras wurden im Umkreis des Seßlacher Ortsteils Bischwind beschädigt oder geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Arno Burgi/dpa
Wildkameras wurden im Umkreis des Seßlacher Ortsteils Bischwind beschädigt oder geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise. Foto: Arno Burgi/dpa
Schon seit mehreren Monaten treibt ein bislang Unbekannter im Umkreis des Seßlacher Ortsteils Bischwind (Landkreis Coburg) sein Unwesen.

An einem Fischweiher beschädigte der Unbekannte eine Wildkamera und richtete dabei einen Schaden von mindestens 80 Euro an, wie die Polizei berichtet. In den Wochen zuvor wurden bereits im Umkreis des Dorfes mehrere Sachbeschädigungen begangen. Unter anderem wurde dabei ein Hochsitz angesägt, sowie mehrere Wildkameras des örtlichen Jagdpächters geklaut. Der Sach- und Beuteschaden liegt bei mindestens 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Coburg ermittelt wegen Sachbeschädigung und Diebstahl. Sachdienliche Zeugenhinweise hierzu werden unter der Telefonnummer 09561/645 209 entgegen genommen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren