Laden...
Coburg
Abstimmung

Klassik Radio nominiert Coburger Chor "Unerhört"

Der Coburger Chor "Unerhört" freut sich über eine ehrende Auswahl.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bekannt für seine mitreißenden Aufritte wie hier in der Morizkirche: der Coburger Chor "Unerhört". Der Klangkörper unter Leitung von Antoinetta Bafas wurde nun vom Sender Klassik Radio für die Abstimmung zum Deutschen Chorgipfel nominiert.Foto: Archiv: Jochen Berger
Bekannt für seine mitreißenden Aufritte wie hier in der Morizkirche: der Coburger Chor "Unerhört". Der Klangkörper unter Leitung von Antoinetta Bafas wurde nun vom Sender Klassik Radio für die Abstimmung zum Deutschen Chorgipfel nominiert.Foto: Archiv: Jochen Berger
+1 Bild

Für den diesjährigen Deutschen Chorgipfel hat das Klassik Radio 46 Chöre aus ganz Deutschland ausgewählt, die in den Wettbewerb für den besten Chor des Landes gehen.

Zu den Nominierten gehört auch der Chor "Unerhört" aus Coburg. Als Auswahlkriterium für die erste Runde galt eine Hörprobe, in der die Bewerberinnen und Bewerber zeigen sollten, was sie musikalisch draufhaben.

Nun dürfen die Hörerinnen und Hörer des Klassik Radios entscheiden, wer der beste Chor Deutschlands ist: Auf der Homepage geben sie ihre Stimme für ihren Lieblingschor ab. Der Gewinner bekommt eine Reise nach Rom und darf bei einem Gottesdienst im Petersdom auftreten. Außerdem gibt es ein Treffen mit Papst Franziskus.

Alle Fans des Chors "Unerhört!" können ab sofort abstimmen bis Sonntag, 4. November, 24 Uhr (zum Online-Voting geht es hier). Die Abstimmung ist auch direkt über die Chor Homepage möglich: www.chor-unerhoert.de und auf der Facebook-Seite des Chores.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren