Coburg
Umleitung

Ketschentor ab Montag für sechs Wochen gesperrt

Die Baustelle in der Ketschendorfer Straße geht in den Endspurt. Dabei konzentrieren sich die Arbeiten noch einmal auf das Ketschentor.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rund um das Ketschentor wird bis Mitte Dezember noch gepflastert und asphaltiert. Dafür wird die Durchfahrt gesperrt.Foto: Wohnbau Stadt Coburg
Rund um das Ketschentor wird bis Mitte Dezember noch gepflastert und asphaltiert. Dafür wird die Durchfahrt gesperrt.Foto: Wohnbau Stadt Coburg

Insgesamt, so teilt die Wohnbau Stadt Coburg mit, lägen die Bauarbeiten im Zeitplan und die Baustelle könne bei stabiler Witterung in rund sechs Wochen abgeschlossen werden.

Ab Montag, 5. November, werden am Tor zunächst Decken-Restaurierungsarbeiten des Hochbauamts stattfinden. Im Anschluss werden die letzten Straßenbauarbeiten, Pflasterungen und Asphaltierungen im Kreuzungsbereich Ketschentor/Casimirstraße ausgeführt. Diese Arbeiten laufen unter der Regie der Wohnbau.

Während der Arbeiten ist die Verkehrsführung geändert: die Umleitung in die Innenstadt läuft nach wie vor als Einbahnstraßenregelung über das Zinkenwehr. Die Fahrt in die Ketschengasse ist bis zum Tor möglich, dann muss gewendet werden. Abfahren müssen die Autofahrer über die Rosengasse und Metzgergasse. Die Zufahrt in die östliche Casimirstraße ist ab 5. November über die Obere Anlage möglich.

Die Casimirstraße wird ab Montag, 12. November, in beiden Richtungen Sackgasse, das heißt, Autofahrer können aus der Goethestraße in die Casimirstraße einfahren, müssen dann aber wenden. Aus Richtung Alexandrinenstraße/Obere Anlage wird die Casimirstraße ebenso Sackgasse. Auch die Ahornerstraße bleibt vorerst Sackgasse und ist weiterhin im Gegenverkehr befahrbar. Diese Regelungen gelten bis zur Freigabe Mitte Dezember.

Um die Folgen der Baumaßnahme etwas zu mildern, organisiert das Citymanagement über die Vorweihnachtszeit einen Kinderweihnachtsmarkt auf dem Albertsplatz. Diese und weitere geplante Aktionen werden mit Hilfe der Wohnbau Stadt Coburg mit Werbemaßnahmen unterstützt.

Aktuelle Informationen über den Verlauf der Bauarbeiten und die Umleitungen sind auf dem Baublog der Stadt Coburg dargestellt: https://stadt.mein-coburg.de

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren