Neukirchen
Kirche

Jugendbildungsstätte: Jetzt ist Neukirchen Favorit

Der Landeskirchenrat spricht sich dafür aus, die zentrale evangelische Jugendbildungsstätte in Neukirchen (Landkreis Coburg) anzusiedeln.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Jugendhaus in Neukirchen (Landkreis Coburg) soll nach Meinung des Landeskirchenrates  zur  Jugendbildungsstätte unter Trägerschaft der evangelischen Landeskirche werden.Berthold Köhler
Das Jugendhaus in Neukirchen (Landkreis Coburg) soll nach Meinung des Landeskirchenrates zur Jugendbildungsstätte unter Trägerschaft der evangelischen Landeskirche werden.Berthold Köhler
Die Jugendbildungsstätte Neukirchen (Landkreis Coburg) hat gute Chancen, künftig als einzige Jugendbildungsstätte der evangelischen Landeskirche Bayern zu arbeiten. In einem Schreiben hat sich der Landeskirchenrat jedenfalls dafür ausgesprochen, die Einrichtung unter Trägerschaft der evangelischen Landeskirche im Coburger Land anzusiedeln. Aus dem Rennen wäre demnach der zweite Kandidat für die Jugendbildungsstätte: die Weihermühle im Landkreis Coburg.


Jetzt muss Geld her

Entschieden ist die Standortfrage damit allerdings noch nicht. Die endgültige Entscheidung fällt beim nächsten Treffen der Landessynode, das Ende November stattfindet. Wichtigste Aufgabe für die Unterstützer der Jugendbildungsstätte Neukirchen ist es bis dahin, die Fragen zur Finanzierung der nötigen Umbauarbeiten zu klären. Im Raum steht ein Beitrag von bis zu drei Millionen Euro, den lokale Partner der künftigen Jugendbildungsstätte aufbringen sollen.

Mehr über die Entscheidung des Landeskirchenrates lesen Sie demnächst auf www.infranken.de
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren