Neustadt bei Coburg
Hilfe

In Neustadt ging ein Traum in Erfüllung

Der Verein Lebenshilfe hat Wohnungen für Menschen mit Betreuungsbedarf geschaffen. Mit unserem Verein Franken helfen Franken wollen wir ihn unterstützen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das ehemalige Pfarrhaus, gleich neben der Katholischen Kirche am Moos in Neustadt, baute die Lebenshilfe zu einem Apartmenthaus um.
Das ehemalige Pfarrhaus, gleich neben der Katholischen Kirche am Moos in Neustadt, baute die Lebenshilfe zu einem Apartmenthaus um.
+1 Bild

"Wohnen wie ich es will" steht auf einem Flyer der Lebenshilfe Coburg Stadt und Land. Und diesen Traum erfüllt der Verein für Menschen mit Handicap. Zur Zeit betreibt die Lebenshilfe schon mehrere Wohngemeinschaften in Rödental und Coburg für Menschen, die Unterstützungsbedarf bei der täglichen Lebensbewältigung brauchen.

Durch den Verein wurde jetzt mit Hilfe der Stadt Neustadt und der "Aktion Mensch" das ehemalige Pfarrhaus in Neustadt, gleich neben der katholischen Kirche am Moos erworben und innerhalb von 18 Monaten, zum Teil in Eigenleistung umgebaut. Jetzt bietet das Haus sechs Bewohnern ein neues Zuhause. Es ist das erste Projekt des Vereins in dieser Art.

In dem neuen Apartmenthaus befinden sich auf 218 Quadratmetern, die sich auf zwei Etagen verteilen, neben Küche und Wohnzimmer im Erdgeschoss sechs Zimmer, jedes mit einer eigenen großen behindertengerechten Nasszelle ausgestattet. Drei Bewohner sind schon eingezogen und zeigten nach der Einweihungsfeier voller Stolz ihre großen Zimmer, die sie selbst eingerichtet haben.

Durch die eigenen Zimmer kann sich jeder Bewohner auch zurückziehen, wenn er möchte. Es wird niemand bevormundet, betonten Betreuer. In dem Haus arbeiten sechs Betreuungskräfte, wovon eine Betreuungskraft immer bis zum späten Abend für die Bewohner zur Verfügung steht. Mittelpunkt des Lebens in dem Appartmenthaus wird die große Küche im Erdgeschoss sein, am großen Tisch werden nicht nur die Mahlzeiten eingenommen, sondern einfach nur geredet oder gespielt, wie die Betreuer betonten.

Ohne Spenden geht es nicht

;

Einige kleinere Arbeiten sind noch am Haus zu machen, so muss das Schild der Lebenshilfe noch über der Eingangstür angebracht werden. Außerdem soll zeitnah ein Treppenlift eingebaut werden. Die Eingangstür muss rollstuhlgerecht umgebaut werden. Und es fehlt noch an Einrichtung und Ausstattung. Bei diesen Aufwendungen ist der Verein auf Spenden angewiesen. Die zu bekommen, möchte ihm der Verein Franken helfen Franken unterstützen.

Recht feierlich ging es bei der Einweihung zu. Für musikalische Umrahmung sorgte der Posaunenchor Ahorn, unter der Leitung von Thomas Mages. Der Vorsitzende des Vereins Lebenshilfe Lothar Vonderlind ging, zusammen mit seinem Stellvertreter Rolf Jürgen Freese, auf die Gründung der Lebenshilfe, im Jahr 2010 ein. Man hat sich das Ziel gesetzt, Lebensmöglichkeiten für Mitmenschen , die eine intensive Begleitung und Hilfe zur Alltagsbewältigung benötigen, zu schaffen.

Neustadts Oberbürgermeister Frank Rebhan habe die Lebenshilfe auf das Pfarrhaus aufmerksam gemacht. Schnell war man im Gespräch. "Pfarrer Peter Fischer und der Pfarrgemeinderat standen dem Anliegen von Anfang an sehr positiv gegenüber", sagt der Geschäftsführer des Vereins Lebenshilfe, Sebastian Schelhorn.

So konnte das Haus, im Rahmen eines Erbpachtvertrages zu fairen Bedingungen erworben werden. Danach wurden Wünsche und Vorstellungen zusammen getragen und überlegt und danach intensiv geplant. Gespannt war man auf die Entscheidung der "Aktion Mensch". Schließlich war auch diese Entscheidung positiv.

Pfarrer Peter Fischer, segnete das Haus. Besonders freut den Geistlichen, dass das Kreuz, das im Flur des Pfarrhauses hing, wieder an seinem Platz zurück gekommen ist. Damit werde die Verbindung zwischen Kirche und Lebenshilfe symbolisiert und bekräftigt.

Oberbürgermeister Frank Rebhan, erzählte über seine Zeit als Zvildienstleistender, wo er mit Menschen, die ein Handicap haben, gearbeitet hat, diese Zeit habe ihn geprägt und ihm viel fürs Leben mitgegeben. Er sagte die Unterstützung der Stadt Neustadt im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu.

Der Posaunenchor Ahorn hatte für die Lebenshilfe eine besondere Überraschung im Gepäck. Die Musiker umrahmten nicht nur die Einweihungsfeier, sondern hatten auch eine Spende in Höhe von 500 Euro dabei. Damit können wir uns auch ein paar Sonderwünsche erfüllen," freut sich Vonderlind über die Spende. Aber es fehlt eben noch an vielen kleinen Dingen und größeren Anschaffungen, um aus dem neuen Haus ein wirkliches Zuhause für die neuen Bewohner wird. Dabei möglichst einen großen Schritt weiterzukommen, ist das Ziel des Vereins Franken helfen Franken, wenn er um Spenden für die Lebenshilfe bittet.

Franken helfen Franken

;

Der Verein Über 450 000 Euro hat die Mediengruppe Oberfranken mit ihrem Spendenverein Franken Helfen Franken e.V. bereits gesammelt und damit schon viel bewegt: Mit den Spenden hilft die Mediengruppe gemeinnützigen Organisationen und Menschen in der Region, die unverschuldet in Not geraten sind. Jeder für "Franken helfen Franken" gespendete Euro geht zu 100 Prozent an den guten Zweck, die Verwaltungskosten übernimmt die Mediengruppe Oberfranken.

Über 130 Organisationen und Hilfsbedürftige konnte die Mediengruppe bereits unterstützen - und es werden jedes Jahr mehr.

Die Idee Die Mediengruppe Oberfranken erreicht über ihre Zeitungen Fränkischer Tag, Bayerische Rundschau, Coburger Tageblatt, Saale-Zeitung und Die Kitzinger sowie ihr Internetangebot inFranken.de viele Menschen. Das nutzt die Mediengruppe, um Hilfsbedürftige in ganz Franken zu unterstützen und sich für eine Atmosphäre des Miteinanders und gegenseitiger Hilfe einzusetzen.

Wie Sie helfen können: Die Mediengruppe Oberfranken freut sich über jede noch so kleine Spende, denn jeder Euro kann viel bewirken!

Spendenkonto Mediengruppe Oberfranken - Franken helfen Franken e.V.

Sparkasse Bamberg

IBAN DE 62 7705 0000 0302 1945 01

BIC BYLADEM1SKB

Verwendugnszweck: Lebenshilfe Coburg

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre Adresse an, wenn Sie eine Spendenquittung erhalten wollen. Bei einer Spende unter 200 Euro genügt Ihnen als Nachweis beim Finanzamt der Kontoauszug.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren