Neustadt bei Coburg
Arbeitsunfall

In Arbeitsmaschine geraten: 31-Jähriger im Kreis Coburg schwer verletzt

In Neustadt bei Coburg kam es Montagvormittag in einer Firma in der Austraße zu einem schweren Arbeitsunfall. Der Verletzte musste in eine Spezialklinik geflogen werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem ein 31-Jähriger in eine Arbeitsmaschine geraten war, musste er aufgrund seiner schweren Verletzungen in eine Spezialklinik in Jena gebracht werden. Symbolbild: lefox/pixabay
Nachdem ein 31-Jähriger in eine Arbeitsmaschine geraten war, musste er aufgrund seiner schweren Verletzungen in eine Spezialklinik in Jena gebracht werden. Symbolbild: lefox/pixabay

Wie die Polizei mitteilte, kam es am Montagvormittag in Neustadt bei Coburg in einer Firma in der Austraße zu einem schweren Arbeitsunfall. In Langendorf bei Elfershausen kam es am Donnerstagmorgen, dem 9. Mai, ebenfalls zu einem schlimmen Arbeitsunfall: Bei der Befestigung eines neuen Silos rutschte ein Mann aus und wurde unter einer 5 Tonnen schweren Platte eingeklemmt.

Mann geriet durch Unachtsamkeit in Maschine

In dem aktuellen Fall war ein 31-jähriger Arbeiter für einen Moment nicht aufmerksam und geriet so in eine laufende Maschine. Der Mann zog sich erhebliche Verletzungen am Unterarm zu. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in eine Spezialklinik nach Jena.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.