1 / 4
Krankenschwester Monika Witzig (links) nahm bei Francesca Velickovic ein paar Tropfen Blut ab. Uwe Rendigs, Vorsitzender der Stiftung für krebskranke Kinder, schaute nach dem Wohl der jungen Frau.Foto: Wolfgang DesombreMail von wodes@gmx.de:

Krankenschwester Monika Witzig (links) nahm bei Francesca Velickovic ein paar Tropfen Blut ab. Uwe Rendigs, Vorsitzender der Stiftung für krebskranke Kinder, schaute nach dem Wohl der jungen Frau.Foto: Wolfgang DesombreMail von wodes@gmx.de: