Coburg
Vortrag

Gedankenleser kommt nach Coburg

Thorsten Havener kommt am Mittwoch, 24. Oktober, ins Kongresshaus. Er passt mit seinem Wissen genau zur neuen Veranstaltungsreihe "BIZZ Kraft", die von vier starken Partnern zusammen auf die Beine gestellt wird.
Artikel drucken Artikel einbetten
Thorsten Havener ist mehrfacher Bestsellerautor.  Foto: PR
Thorsten Havener ist mehrfacher Bestsellerautor. Foto: PR
Empathie und eine gute Beobachtungsgabe sind grundlegende Faktoren für ein erfolgreiches erfülltes und glückliches Miteinander - im Berufsleben als auch privat. Beim Kundengespräch, beim Dating und in der Erziehung - kein Lebensbereich bleibt davon unberührt. Ein echter Experte auf diesem Gebiet ist Thorsten Havener.

30 Jahre Bühnenerfahrung, intensive Buch-Recherchen, Hintergrundanalysen, Beschäftigung mit den unmittelbaren Wechselwirkungen von Körpersprache und Gedankenarbeit, aber vor allem dem genauen Beobachten seiner Mitmenschen, haben Thorsten Havener zu einem absoluten Experten für nonverbale Kommunikation, Suggestion, Gedächtniskunst und positiver Beeinflussung geformt. Und aus dem Diplom-Dolmetscher einen beeindruckenden "Körperleser" gemacht, der in uns lesen kann, wie in einem aufgeschlagenen Buch.


Autor und TV-Moderator

Thorsten Havener ist mehrfacher Bestsellerautor - seine Gesamtauflage liegt bei über einer Million Büchern. Alleine sein Erstling "Ich weiß, was Du denkst" wurde in 16 Sprachen übersetzt, sein aktueller Blockbuster "Ohne Worte" führte monatelang die Spiegel-Belletristik-Charts an. Darüber hinaus ist er TV-Moderator - seine Fernsehserie "Der Gedankenleser" ließ erstaunte Zuschauer und fragende Gesichter zurück und leistete Pionierarbeit in Sachen nonverbale Kommunikation, positive Suggestion und unbewusste wie unterbewusste Körpersprache und etablierte ihn früh als Deutschlands bekanntesten Gedankenleser.

In der Einladung zu seinem Vortrag am 24. Oktober heißt es: "Erfahren Sie, warum Sie mit offenem Mund nicht gut rechnen können, warum Sie ,mit Händen und Füßen reden' und wie Ihre Körpersprache Ihnen hilft, gerade in schwierigen Situationen gelassen und gut gelaunt zu bleiben!" Thorsten Havener zeigt, wie jeder bewusst, locker und doch konzentriert seine Umwelt und auch sich selbst beobachten und verstehen kann. Er will "Augen öffnen für eine positive Veränderung", wie es weiter in der Einladung heißt.

Außerdem vertritt Thorsten Havener voller Überzeugung die Ansicht: "Der Schlüssel zu Ihrer Empathie liegt nicht in Ihrem Gesprächspartner, sondern ganz alleine in Ihnen." Thorsten Havener will zudem die Sinne seiner Gäste schärfen. Durch diesen neuen Ansatz würden auch Zuhörer, die schon viel über Körpersprache gehört haben, "völlig neue Einblicke erhalten", so die Ankündigung. Und: "Nach seinem Vortrag sehen Sie Dinge, die Ihnen bislang verborgen geblieben sind. Die Tür hierzu liegt in Ihren Gedanken. Thorsten Havener zeigt, wo Sie Ihren Türschlüssel finden werden!"


Eintrittskarten gibt's beim Tageblatt


Tickets Der Vortrag "Ohne Worte - Geheimnisse der nonverbalen Kommunikation" von Thorsten Havener findet am Mittwoch, 24. Oktober, um 19.30 Uhr, im Kongresshaus in Coburg statt. Mehr Informationen zum gesamten Programm und Karten im Vorverkauf sind im Internet unter www.bizz-kraft.de, telefonisch unter 0800/9009100 oder in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Hindenburgstraße 3 in Coburg, erhältlich.

Hintergrund Der Name "BIZZ Kraft" besteht aus den Worten "BIZZ" für Business und Kraft. Das Expertenforum richtet sich somit gezielt an die Geschäftswelt und all diejenigen, die diese verstehen wollen. "BIZZ Kraft" ist eine gemeinsame Idee von Oberfranken Offensiv, der Mediengruppe Oberfranken (zu der auch das Coburger Tageblatt gehört), dem Veranstaltungsservice Bamberg und dem Wirtschaftsclub Bamberg. Was alle vier Partner gemeinsam haben, ist, dass sie täglich Menschen miteinander verbinden. Mit der neuen Veranstaltungsreihe "BIZZ Kraft" wollen sie nun explizit Unternehmer und Entscheider aus der Region ansprechen und zusammenbringen.


Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.