Frohnlach
Fußball

Frohnlach peilt Derby-Dreier an

Beim FC Lichtenfels soll endlich der erlösende Befreiungsschlag gelingen. Der FC Coburg spielt vorerst zum letzten Mal im Dr. Stocke Stadion.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frohnlachs Neuzugang Willy Rebhan zeigte bei seinem ersten Landesligaspiel von Beginn an eine ansprechende Leistung und empfahl sich für weitere Aufgaben im Trikot der "Blau-Weißen". Der letztjährige Kreisklassenspieler der TSSV Fürth am Berg hofft auch im Derby beim FC Lichtenfels zum "Schuss zu kommen". Foto: Timo Geldner
Frohnlachs Neuzugang Willy Rebhan zeigte bei seinem ersten Landesligaspiel von Beginn an eine ansprechende Leistung und empfahl sich für weitere Aufgaben im Trikot der "Blau-Weißen". Der letztjährige Kreisklassenspieler der TSSV Fürth am Berg hofft auch im Derby beim FC Lichtenfels zum "Schuss zu kommen". Foto: Timo Geldner
+1 Bild

"Wir besitzen aktuell einen guten Spirit. Ein Zusammenwachsen zu einer funktionierenden Mannschaft bahnt sich an", lautet das Fazit von Coburgs Landesliga-Coach Lars Scheler nach dem Remis beim starken Tabellensechsten DJK Schwebenried/Schwemmelsbach. Selbst nach dem 0:1 unmittelbar vor dem Seitenwechsel durch einen zweifelhaften Elfmeter ließen sich die Vestekicker (10./11 Punkte) nicht aus dem Konzept bringen und erreichten ihr Ziel. FC Coburg - ASV Rimpar

"Wir müssen wachsam sein. Kein Ligakonkurrent hat Rimpar (18./5 Punkte) in der Tabelle so weit hinten erwartet", umreißt der Coburger Übungsleiter die Situation. Der ASV wird alles in die Waagschale werfen, um nicht den Anschluss ans rettende Ufer zu verlieren. Die Auswärtsleistungen können sich sehen lassen. Ein 4:1-Sieg in Kleinrinderfeld, ein Remis in Höchberg und eine in der Nachspielzeit zustande gekommene 2:3-Niederlage in Friesen belegen dies.

Die Gastgeber können wieder auf ihre Stammspieler Yannik und Lars Teuchert, Maximilian Weinreich und auf Adrian Guhling zurückgreifen, so dass Scheler erstmals seit langem über eine qualitativ hochwertig bestückte Ersatzbank verfügt.

Gesetzt ist die Innenverteidigung mit Daniel Alles und Jonathan Baur. Die Zahl der Ausfälle hält sich mit Sertan Sener und Tevin McCullough sowie Dennis Kolb in Grenzen. Zum letzten Mal in diesem Kalenderjahr wird im Dr.-Stocke-Stadion gespielt, bevor die geplante Rasensanierung beginnt. Die nächsten Heimspiele werden auf Kunstrasen absolviert.hh FC Lichtenfels -VfL Frohnlach

Am Korbmarkt-Samstag (16 Uhr) steigt in Lichtenfels ein mit Spannung erwartetes Landkreis-Derby. Der FCL erwartet Aufsteiger VfL Frohnlach im Karl-Fleschutz-Stadion.

Dabei hofft Frohnlachs Trainer Bastian Renk auf einen Befreiungsschlag in Form eines Dreiers. Denn obwohl das letztwöchige Remis ein deutlicher Schritt nach vorne war, braucht die Mannschaft Punkte.

Mithelfen könnte dabei - wie bereits gemeldet - ein starker Neuzugang. Dominik Schmitt (27) kehrte nach einem Abenteuer in Vietnam beim Erstligisten SHB Da Nang nach Franken zurück. Der gebürtige Bamberger, der 2012/13 für Frohnlach in der Regionalliga spielte und danach für den FC Eintracht, die SpVgg Bayreuth und den SV Türkgücü München auflief, schloss sich nun wieder dem VfL an. Wenn die Spielberechtigung bis Samstag vorliegt, ist der Mittelfeldspieler im Derby in Lichtenfels einsetzbar. Allerdings gestaltet sich die Freigabe aus Vietnam wohl etwas schwierig. Dort endete das Abenteuer für Schmitt vorzeitig. Dazu Renk am Freitagvormittag: "Bisher liegt die Spielberechtigung für Dominik noch nicht vor".

Den Lichtenfelsern gelang zuletzt mit dem ersten Heimsieg bereits der ebenfalls heiß ersehnte Befreiungsschlag: Die TG Höchberg wurde mit 4:0 bezwungen. An dieses Erfolgserlebnis will die Mannschaft des Trainer-Gespanns Christian Goller/Oliver Müller. Der Triumph über die Höchberger kann der Beginn eines Erfolgslaufs werden, den die Lichtenfelser nach einem schwierigen Saisonstart so dringend benötigen.

Goller warnt aber: Die Frohnlacher haben bisher ebenfalls unter ihren Möglichkeiten gespielt. Ich erwarte wieder ein enges Spiel. Wer weniger Fehler macht, wird gewinnen. Ich hoffe, dass sind wir."ct

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren