Laden...
Meeder
Aufregung

Feuerwehreinsatz: Rauchentwicklung in fränkischer Sauna

In Oberfranken wurde die Feuerwehr am Wochenende alarmiert. In einer Haussauna kam es zu Rauchentwicklung.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Oberfranken ist es zu einem Feuerwehreinsatz in einer Sauna gekommen. Symbolfoto: pixabay.com
In Oberfranken ist es zu einem Feuerwehreinsatz in einer Sauna gekommen. Symbolfoto: pixabay.com

Im oberfränkischen Meeder (Kreis Coburg) hat sich am Sonntag (1. März 2020) ein Feuerwehreinsatz ereignet. Laut Angaben der örtlichen Polizei ging gegen 14 Uhr der Alarm bei den Einsatzkräften ein.

In einer Haussauna kam es zu Rauchentwicklung. Ein Schöpflöffel aus Holz, mit dem der Aufguss auf den Saunaofen gemacht wird, ging zuvor in Flammen auf. Der Löffel lag auf den heißen Steinen des Ofens.

Feuerwehreinsatz in Meeder endet glimpflich

Als die Feuerwehr eintraf, stellte sich die Lage jedoch halb so schlimm dar: Die Einsatzkräfte mussten keine Löscharbeiten vornehmen, sondern lediglich das Haus lüften. Es entstand kaum Sachschaden - nur der Holzlöffel war verkohlt.

Das Pärchen, das sich eigentlich einen Wellness-Nachmittag gönnen wollte, blieb unverletzt. In Würzburg kam es am Wochenende ebenfalls zu einem Feuerwehreinsatz. Dort kam es in einer Obdachlosenunterkunft zu Rauchentwicklung.