Bad Rodach
Ausblick

Felix Draesekes Musik erklingt in Bad Rodach

Die 33. Jahrestagung der Internationalen Draseke Gesellschaft Coburg findet vom 20. bis zum 23. Juni in Bad Rodach, Dörfles-Esbach und Schmalkalden statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Bad Rodach steht das Elternhaus des 1835 in Coburg geborenen Komponisten Felix Draeseke.Foto: Jochen Berger
In Bad Rodach steht das Elternhaus des 1835 in Coburg geborenen Komponisten Felix Draeseke.Foto: Jochen Berger
+1 Bild

Das Eröffnungskonzert findet am Donnerstag, 20. Juni, in Zusammenarbeit mit dem Rückertkreis Bad Rodach statt. Das Constanze Quartett Salzburg gastiert am Feiertag (Fronleichnam) ab 20 Uhr im "Haus des Gastes".

Cantanze Quartett gastiert

In dem international besetzten Frauen-Ensemble aus der Mozartstadt spielen Emeline Pierre Larsen (Violine 1), Esther Gutiérrez (Violine 2), Sandra García (Viola) und Marion Platero (Violoncello). Das Quartett hat sich auf die Entdeckung und Pflege unbekannter Komponisten der Musikgeschichte spezialisiert. In diesem Programm spielen die Werke von Felix Draeseke eine hervorragende Rolle.

Das Constanze Quartett Salzburg hat beispielsweise sämtliche Streichquartette des Coburger Komponisten auf CD eingespielt. Die Produktion (cpo) ist in diesem Frühjahr auf den Markt gekommen.

Beim Eröffnungskonzert in Bad Rodach werden die in Salzburg arbeitenden Musikerinnen aus Frankreich und Spanien zwei Streichquartette von Felix Draeseke interpretieren. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Konzert in Schmalkalden

Für den zweiten Tag der Jahrestagung ist am Freitag, 21. Juni 2019 eine ganztägige Exkursion nach Schmalkalden geplant, wo auf dem Schloss Wilhelmsburg neben einem Besichtigungsprogramm auch ein Konzert auf der historischen Renaissance-Orgel stattfinden wird, welches der Bad Rodacher Organist und IDG-Mitglied Markus Ewald spielen wird.

33 Jahre Förderarbeit

Die Mitgliederversammlung wird am Samstag, 22. Juni, im Landhaus Kaiser in Doerfles-Esbach abgehalten. Am Nachmittag und Abend folgen Veranstaltungen, die in Wort und Ton über den Stand der Herausgabe der Brief informieren wollen, und in einer Bild- und Ton-Präsentation wird mit einem Rückblick auf 33 Jahre Förderarbeit der Gesellschaft die Tagung beschlossen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren