Coburg
Kunstmesse

Einfach so Kunst gucken in Coburg

Zum vierten Mal findet der Umschlagplatz Coburg in den alten Pakethallen statt. Wieder haben sich über 60 Künstler bei Heiko Beyerlieb angemeldet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kunsteindrücke vom letzten Jahr: Da erhielt Joachim Seitfudem den Art Coburg für seinen Himmelswal und sein Memento Mori.  Werke von  Seitfudem sind auch heuer zu sehen, ebenso wie die Skulpturen von Wolfgang Schott  und der Brüder Häfner aus Nürnberg.Archiv
Kunsteindrücke vom letzten Jahr: Da erhielt Joachim Seitfudem den Art Coburg für seinen Himmelswal und sein Memento Mori. Werke von Seitfudem sind auch heuer zu sehen, ebenso wie die Skulpturen von Wolfgang Schott und der Brüder Häfner aus Nürnberg.Archiv
+3 Bilder

Letztes Jahr ging es per Wal in den Kunsthimmel. Da erhielt der Bildhauer Joachim Seidfudem für seinen kosmischen Ausflug den Kunstpreis einer eigentliche unglaublichen, aber tatsächlich möglichen Veranstaltung, dem "Umschlagplatz Coburg". Den hat vor vier Jahren ein Coburger Messeveranstalter, Heiko Beyerlieb, aus dem Boden gestampft, geradezu selbst zusammengezimmert, wortwörtlich: Weil er zwischen Handwerk und Mode und was er sonst so organisiert, sich für moderne bildende Kunst interessiert und er die alten Pakethallen am Güterbahnhof als Eventort so toll fand und findet.

Auch Beyerliebs Kunstmesse, die im letzten Jahr nach Veranstalterangaben an die 2000 Besucher anzog, hat diesen vom Coburger Designforum erweckten Ort mit zu dem gemacht, was er heute ist, eine attraktive Coburger "Location", die jetzt fest im Focus der kommunalen Gestaltungspolitik steht. Da soll ja mehr daraus werden.

Die Hälfte der Künstler ist neu

Jetzt aber findet dort erstmal Heiko Beyerliebs vierte Kunstmesse Coburg statt, am 29. und 30. Juni. Und "Umschlagplatz" heißt diese unkonventionelle Kunstmesse, weil Bayerlieb ohne weitere Umwege Kunst unmittelbar an die Leute bringen will. Beyerlieb selbst verlangt keine Vermittlungsgebühr, er lebt vom Drumherum, weils es ihm halt Spaß macht.

Beyerlieb kündigt erneut über 60 renommierte Künstler aus ganz Deutschland an, aus Metropolen wie Hamburg, Berlin, Dresden, München, Nürnberg, Leipzig, Kassel, wie aus eher versteckten Orten. "Auch zahlreiche Local Heros aus Oberfranken und Südthüringen haben den Umschlagplatz für sich entdeckt", sagt Beyerlieb. Rund die Hälfte der heuer ausstellenden Künstler ist neu dabei.

Auch in diesem Jahr wird es wieder den Coburger Kunstpreis "Art Coburg" geben, der mit 2000 Euro dotiert ist, sowie einen Sonderpreis mit 1000 Euro.C.H.

Coburger Kunstmesse 4. Umschlagplatz "Kauft Kunst" mit über 60 Künstlern. Bild, Installation, Objekt. Die Verkaufsmesse hat am Samstag, 29. Juni, von 14 bis 24 Uhr und am Sonntag, 30. Juni, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Livemusik am Samstag Abend. Unkostenbeitrag: 3.50 Euro. Es gibt einen Katalog.

Die Künstler 2019

Susanne Freiler-Höllinger, Trippstadt

Rolf Thuma, Schwäbisch Gmünd

Francesco Ferrante, Nürnberg

Joachim Seitfudem,

Bad Kohlgrub

Katja Triol, Bad Kissingen

Kerstin Meyer, Nürnberg

Dorota Demendecka, Krakau

Hans-Joachim Bär, Coburg

Steffi Rodigas, Coburg

Helmut Geupel, Rehau

Maike Kreichgauer, Rimbach

Yvonne Klug, Schönstedt,

Reinhard Netter, Heideck

Susanne Casper-Zielonka, Wasungen

Sibylle Abbou/Wayne Le One, Soest

Tanja Simon, Coburg

Edith Gräf

Claudia Förtsch, Kronach

Helmut Langbein, Rödental,

Barbara Klose, Gotha

Peter Schnellhardt, Bad Rodach

Vera Schnitzer, Coburg

Judith Franke, Wurzbach

Maria Kurzok, Regensburg

Melek Brune, Coburg

Kathi Zorn, Cursdorf

Roswitha Klotz, Regensburg

Gerd Krämer, Coburg

Isolde Russ, Lichtenfels

Silvio Ukat, Glauchau

Konrad Bande, Dresden

Ingo Cesaro, Kronach

Mario Wolf, Rödental

Guido & Johannes Häfner, Nürnberg

Frank Melech, Suhl

Stefan Neidhardt, Suhl

Lucie Kazda, Bayreuth

Volkmar Wischnewski, Ulm

Barbara Martis, Heidenheim,

Hubert Warter, Kassel

Stefan Bleyl, Lübben

Joana Focking, Berlin

Michael H. Rohde, Berlin Wedding

Petra Keil, Baierbrunn

Diana Hummel, Grabenstetten

Frank Hummel, Grabenstetten

Wolfgang Schott, Seßlach

Martina Leithenmayr, Kohlberg

Jutta Reddington, Hochstadt am Main

Heike Flügel, Effeltrich

Claudia Scholz-Horvat, Ehingen

Barbara Wilmers-Hillenbrand, Regensburg

Claudia Katrin Leyh, Rhönblick

Patrick Niesel, Nürnberg

Tanya Fischer, Coburg

Horst Wendland, Frickenhausen

Anura Thamardt, Coburg

Marion Bellebna, Leipzig

Fridolin Bär, München

A. Vakkas Imamoglu, München

Ralph von Kaufmann, Hamburg

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren