Neustadt bei Coburg
Berühmtheit

DSDS-Kandidatin Natali hat einen tollen Auftritt in Neustadt

DSDS-Kandidatin Natali Vrtkovska begeisterte beim Karaoke-Abend im Seecafé in Neustadt. Für die Neustadter ist sie ein Star.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeisterin Elke Protzmann hatte DSDS-Kandidatin Natali  Vrtkovska gleich ins Herz geschlossen und zeigte sich sehr beeindruckt,  dass Natali ihre Stadt Neustadt bestens im TV präsentiert hatte.   Foto: Manja von Nida
Bürgermeisterin Elke Protzmann hatte DSDS-Kandidatin Natali Vrtkovska gleich ins Herz geschlossen und zeigte sich sehr beeindruckt, dass Natali ihre Stadt Neustadt bestens im TV präsentiert hatte. Foto: Manja von Nida
+10 Bilder

Die ganze bayerische Puppenstadt Neustadt hat ihrer DSDS-Kandidatin (Deutschland sucht den Superstar) Natali Vrtkovska die Daumen gedrückt, als sie Pop-Titan Dieter Bohlen und seine Jury von ihrem Gesangstalent überzeugte. Um in die RTL-Liveshow zu kommen, um dann vielleicht Deutschlands Superstar zu werden, dafür holte sich Natalie zweimal den "Recall". Letztendlich entschied sich die Jury beim "Recall-Finale" nicht für Natalie. Macht nichts, die Neustadterin kam reich an Erfahrungen aus dem zweiwöchigen "Gesangsstress" unter Thailands Sonne wieder nach Hause. Und hier singt sie munter weiter. Am Mittwochabend zeigte die Sängerin im Freizeitpark "Villeneuve sur Lot" beim Karaoke-Abend, wie viel musikalisches, gefühlvolles Potenzial in ihr steckt. "Heute bin ich weniger nervös als beim Dieter", sagte sie im See-Café fröhlich, schrieb munter Autogramme und ließ sich mit ihren Fans gerne fotografieren.

Locker und unkompliziert fragte Natali, was sich das Publikum denn wünsche. Und schon legte Kronachs DJ Sven B. los und sang zur Einstimmung im Duett mit Natali. Das Eis war gebrochen, drei musikalische Stunden versprachen einen heißen Abend. "Jetzt möchte ich aber echt ein Feedback von euch, ich brauch es, woll ihr mehr? Wollt ihr mitsingen?" Nach "Dear Mister President, were you a lonely boy?" stand die 13 -jährige Jenny mit dem Mikrofon in der Hand an Natalis Seite. Beide sangen den Popsong "All of me" und schenkten mit ihrer gefühlvollen Interpretation dem begeisterten Publikum eine dicke Portion Gänsehautfeeling. Für dieses Gelingen drückte Natali das 13-jährige Mädchen spontan fest an sich. Die musikalische Lyrik zum Träumen tat nach einem Arbeitstag bestimmt allen gut. "Timber" und viele Hits und Evergreens folgten. Die Fans sangen mit, was Natali total gefiel. Auf der Bühne stehen und singen, dabei alle Gefühle ausdrucksstark in Text und Musik hineinlegen, das ist ihre Welt. Sie lebt und erlebt die Musik, nicht nur mit ihrer beeindruckenden Stimme, auch mit ihrer Körpersprache.

"Überhaupt nicht damit gerechnet"

Singen machte Natali schon immer viel Spaß. Am Arnold-Gymnasium sang sie zunächst im Schulchor, später dann solo zur Entlassfeier. Bühne, Publikum und Showbusiness hatten sie gereizt. Beruflich ging sie zur HUK-Coburg, machte eine Ausbildung. DSDS kam ihr ganz recht, sie bewarb sich, kam in die engere Wahl. "Dass ich dann dabei sein durfte und so weit kommen könnte, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet", sagte sie.

Das ist jetzt vorbei, Natali ist wieder daheim, geht ihrer Arbeit in der HUK-Coburg nach und singt eben nebenbei weiter. "Ich finde es ganz toll, dass Natali ein ganz normales Mädchen ist. Sie hat ihre Stadt Neustadt gut präsentiert und das war supertoll. Sie hat eine einmalige Stimme, ein ganz tolles Mädel", schwärmte Zweite Bürgermeisterin Elke Protzmann (CSU). "Dieses Jahr waren alle Dinge für mich mit viel Liebe abgesegnet und meine Kolleginnen und Kollegen in der Firma haben sich alle mit mir gefreut", erzählte Natali immer noch ganz happy. Jetzt freut sie sich auf alles, was sie musikalisch noch erwarten könnte. Vielleicht braucht ja eine Band eine Sängerin, Natali bringt eine nicht alltägliche Stimme mit und gibt zudem auf der Bühne eine gute Figur ab.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren