Bad Rodach
Startschuss

Die Heimat zwischen Bad Rodach und Bad Colberg beim Laufen neu entdecken

Die Halbmarathonstrecke von der Therme Natur in Bad Rodach zur Therme Bad Colberg wurde offiziell eröffnet. Laufsportler können sie das ganze Jahr nutzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einweihung der Halbmarathonstrecke durch Landrat Sebastian Straubel, Maximilian Neeb, Martin Finzel, Tobias Ehrlicher, Wolfgang Bauersachs und Christopher Other. Diese führt von der Therme Natur Bad Rodach zur Therme Bad Colberg. Foto: Karin Günther
Einweihung der Halbmarathonstrecke durch Landrat Sebastian Straubel, Maximilian Neeb, Martin Finzel, Tobias Ehrlicher, Wolfgang Bauersachs und Christopher Other. Diese führt von der Therme Natur Bad Rodach zur Therme Bad Colberg. Foto: Karin Günther
+1 Bild

Zur Einweihung der Halbmarathonstrecke begrüßte der Bürgermeister der Stadt Bad Rodach, Tobias Ehrlicher, bei strahlendem Sonnenschein Landrat Sebastian Straubel sowie seine Bürgermeisterkollegen aus Weitramsdorf, Seßlach, Ahorn und Heldburg im Kurpark. Er bedankte sich bei der Initiative Rodachtal, die die Beschilderung der Halbmarathonstrecke von der Therme Natur Bad Rodach zur Therme Bad Colberg übernommen hat. Sein Dank galt auch allen Spendern.

Bürgermeister Christopher Other von Heldburg bedankte sich für das Durchhaltevermögen aller Beteiligten, die sich für die Verbindung zwischen den Kurstädten einsetzten. Dem Dank schloss sich auch Landrat Sebastian Straubel an, der Grüße vom Landkreis und den Kreistagskollegen überbrachte.

Der Vorsitzende der Initiative Rodachtal, Ahorns Bürgermeister Martin Finzel, zeigte sich dankbar dafür, dass die Strecke, die schon lange in Planung war, nun ausgeschildert und das ganze Jahr genutzt werden kann. Menschen, die gerne Laufsport betreiben wollen, könnten dies nun das ganze Jahr hindurch tun. Dabei sollten sich Leute begegnen und miteinander reden, Erinnerungen austauschen und die Heimat neu entdecken. "Was zusammengehört, soll zusammenwachsen", war seine Aussage.

Für einen guten Zweck gelaufen

Eine kleine Anzahl von Läufern und Nordic Walkern begab sich gleich nach dem Zerschneiden des Bandes auf die Strecke. "Laufen für einen guten Zweck" war angesagt. Jeder gelaufene Kilometer brachte einen Euro für die Mehrgenerationshäuser Heldburg und Bad Rodach. Dafür mussten am Ziel die erlaufenen Kilometer in eine Liste eingetragen werden.

Nach der Einweihung der Halbmarathonstrecke eröffnete Landrat Straubel das Kurpark- und Fischerfest.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren