Coburg
Medizin

Die Coburger Hofapotheke feiert Jubiläum

475 Jahre Geschichte pur: Apotheker Gernot Priesner gibt am Tag der offenen Tür am Samstag Einblick in fünf spannende Jahrhunderte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gernot Priesner auf dem Kräuterboden der Apotheke: Der Schwammpilz wurde einst wegen seiner blutungsstillenden Wirkung eingesetzt. Foto: Ulrike Nauer
Gernot Priesner auf dem Kräuterboden der Apotheke: Der Schwammpilz wurde einst wegen seiner blutungsstillenden Wirkung eingesetzt. Foto: Ulrike Nauer
1543 gründete Cyriakus Schnauß in Coburg die heutige Hofapotheke. Anlässlich der 475-Jahr-Feier lädt das Team um Apotheker Gernot Priesner am Samstag, 21. Juli, von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.
Von 10 bis 14 Uhr werden immer zur vollen Stunde 30-minütige Führungen durch die Hofapotheke angeboten. Priesner bittet dazu um vorherige Anmeldung unter Telefon 09561/80120 oder per E-Mail an: info@hofapo.com. Bei den Führungen werden Anekdoten aus der spannenden Geschichte der Hofapotheke erzählt und die Besucher dürfen einen Blick auf den sehr sehenswerten Kräuterboden werfen.

Weitere Hintergründe zur Geschichte der Coburger Hofapotheke gibt es hier.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren