Neustadt bei Coburg
Modellbau

Das Neustadter Feuerwehrhaus ist ganz klein

Anlässlich der Spielwarenmesse in Nürnberg hat die Coburger Firma KRH ein Modell des Feuerwehr-Gerätehauses der Stadt Neustadt vorgestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anlässlich der Spielwarenmesse in Nürnberg hat die Coburger Firma KRH dieses Modell des Feuerwehr-Gerätehauses der Stadt Neustadt im Maßstab 1:87/HO vorgestellt. Foto: Knut R. Heilmann
Anlässlich der Spielwarenmesse in Nürnberg hat die Coburger Firma KRH dieses Modell des Feuerwehr-Gerätehauses der Stadt Neustadt im Maßstab 1:87/HO vorgestellt. Foto: Knut R. Heilmann

Als Highlight seiner Neuheiten 2019 hat Knut R. Heilmann den modular konzipierten Lasercut-Bausatz des Feuerwehr-Gerätehauses "Neustadt" inklusive der später angebauten Fahrzeughallen auf der internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert. Mit diesem 1963 entworfenen Gebäudekomplex, der in den 1990er Jahren erweitert und modernisiert wurde, steht ein vielseitig einsetzbares Ensemble zur Verfügung, das zum Beispiel auch als THW-Station, Militär-Fahrzeughalle, Lkw-Werkstatt, Straßenmeisterei, Winterdienstbasis, Busdepot, Rotkreuzunterkunft, Speditionshalle oder ADAC-Fahrzeugstation verwendet werden kann. Alle einzelnen Module sind flexibel kombinierbar und nach Belieben verlängerungsfähig oder erweiterbar. Das HO-Modell des Feuerwehr-Gerätehauses wird exakt im HO-Maßstab (1:87) umgesetzt und in professioneller und präziser Lasercut-Technik aus hochwertigem Architekturkarton gefertigt. Dem Bausatz liegen jeweils zwei verschiedene Ausführungen der Rolltore bei: einmal in geöffneter und einmal in geschlossener Form.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren