Neustadt bei Coburg

Crash am "Paarhosenteich: Zwei Autofahrerinnen schwer verletzt

Überfrierende Nässe war wohl die Ursache eines Unfalls, der sich am Samstagmorgen auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Neustadt und Meilschnitz ereignete.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frontal stießen die beiden beteiligten Autos zusammen. An beiden Kleinwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr Neustadt war zur Absicherung der Unfallstelle und zur Errichtung einer Umleitung im Einsatz. Foto: Michael Stelzner
Frontal stießen die beiden beteiligten Autos zusammen. An beiden Kleinwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr Neustadt war zur Absicherung der Unfallstelle und zur Errichtung einer Umleitung im Einsatz. Foto: Michael Stelzner
+7 Bilder

Am Samstag gegen 8.20 Uhr befuhr eine 20-jährige Renault-Twingo-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Meilschnitz in Richtung Neustadt. Aufgrund überfrierender Nässe geriet die junge Frau im Kurvenbereich am "Paarhosenteich" mit ihrem Pkw ins Schlittern und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden VW Fox, der von einer 68-jährigen Frau gelenkt wurde.

Gesamtschaden von 15 000 Euro

Beide Frauen wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den beiden Kleinwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt circa 15 000 Euro.

Die Feuerwehren Neustadt und Meilschnitz sicherten die Unfallstelle mit mehreren Einsatzkräften während der Rettungsarbeiten ab, banden die aus den verunglückten Autos austretenden Flüssigkeiten an der Unfallstelle und richteten eine Umleitung ein.

Die Ortsverbindungsstraße war für ungefähr zwei Stunden komplett gesperrt.mst/pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren