Meeder

Crash am Bahnübergang

Eigentlich ganz vorschriftsmäßig verhielt sich ein italienischer Lkw-Fahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Kösfeld. Um sich zu vergewissern, dass kein Zug kommt, hielt er an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dies jedoch erkannte die hinter ihm fahrende 46-jährige Pkw-Fahrerin zu spät. Sie krachte mit ihrem Fiat in das Heck des Lkw-Anhängers.


Blechschaden



Dabei entstand Blechschaden in Höhe von über 2000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren