Coburg
Auftritt

Cornamusa in Coburg: Schottenröcke kommen aus Thüringen

Wie eine bunte Mischung aus irischer und schottischer Musik in Verbindung mit Irish Stepdance das Publikum im Coburger Kongresshaus begeistert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die siebenköpfige Band Cornamusa gastierte gemeinsam mit der international besetzten "Irish Beats Dance Company" im Kongresshaus Rosengarten in Coburg.Foto: Jochen Berger
Die siebenköpfige Band Cornamusa gastierte gemeinsam mit der international besetzten "Irish Beats Dance Company" im Kongresshaus Rosengarten in Coburg.Foto: Jochen Berger
+9 Bilder

Die Mischung droben auf der Bühne ist ungeniert bunt, das Publikum im fast ausverkauften Coburger Kongresshaus ist an diesem Abend ausdauernd Applaus freudig gestimmt.

Scharfes Staccato

Irische und schottische Melodien im unbekümmerten musikalischen Verschnitt gehören ebenso dazu wie Irish Stepdance, der im scharfen Staccato auf die Bühne gehämmert wird.

Dudelsack und Fidel

"World of Pipe Rock and Irish Dance" - unter diesem Etikett erleben die Zuschauer einen flott zusammengeschnittenen Musik- und Steptanz-Abend, der vor allem auf Tempo setzt und die Akteure fast nicht zur Ruhe kommen lässt. Kaum ein Klischee wird ausgelassen in diesem Programm - vom Dudelsack und der unvermeidlichen Tin Whistle bis zur Geige, die wie eine Fidel gestrichen wird.

"Irish Beat Dance Company"

Die 2003 in Thüringen gegründete Band Cornamusa tritt bei ihrer aktuellen Show mit der international besetzten "Irish Beats Dance Company" auf - eine Kombination, die beim Coburger Publikum viel Anklang findet. Kein Wunder, denn die steppenden Darbietungen dieser "Dance Company" haben es wirklich in sich - mit verblüffender Geschwindigkeit und Präzision liefern sie sich virtuose Tanz-Duelle.

Sagen und Anekdoten

Den thematischen Kit für diesen kunterbunten Abend liefern allerlei eingestreute Sagen und Anekdoten, die den Anlass bieten für getanzte und gesungene Geschichten von Elfen und getrennten Liebespaaren. Zwischen den temporeichen Tanzeinlagen bleibt immer wieder Mal Zeit für eine ruhige Ballade. Den Rest besorgt eine aufwendige Light-Show.

Ovationen

Und zum Schluss bleibt noch Zeit für einen Hit von Queen: "Friends will be Friends". Stehende Ovationen im Coburger Kongresshaus und zwei Zugaben.

Rund um Cornamusa

Tournee Die Band Cornamusa ist gemeinsam mit der international besetzten "Irish Beats Dance Company" unter Leitung von Gyula Glaser auf Deutschland-Tournee unterwegs. Nach Auftritten beispielsweise im leipziger Gewandhaus, im Congress Centrum Suhl und in der Musik- und Kongresshalle Lübeck stehen bis Mitte Mai noch Gastspiele in Rostock, Bruchsal, Darmstadt und schließlich im Tempodrom Berlin an.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren