Laden...
Coburg
Feuerwehreinsatz

Bratwurstbude brennt: Einsatz auf fränkischem Weihnachtsmarkt

Auf einem fränkischen Weihnachtsmarkt ist es am Donnerstagmittag zu einem Brand in einer Bratwurstbude gekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Bratwurstbude in Coburg stand am Donnerstagmittag in Flammen und sorgte für einen Rettungseinsatz. Foto: David Ebener/dpa
Eine Bratwurstbude in Coburg stand am Donnerstagmittag in Flammen und sorgte für einen Rettungseinsatz. Foto: David Ebener/dpa

Am Donnerstagmittag (19. Dezember 2019) ist es auf dem Coburger Weihnachtsmarkt zu einem Einsatz der Feuerwehr und des Bayerischen Roten Kreuzes gekommen. Laut Angaben des BRK, stand eine Bratwurstbude auf dem Marktplatz in Flammen.

Bratwurstbude brennt: Einsatz auf Coburger Weihnachtsmarkt

Gegen 12.30 Uhr brach in der Bude das Feuer aus. Durch die hohe Stichflamme wurde ein Mann leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Ein Sprecher der Polizei sagte zu inFranken.de, dass aus den Bratwürsten zu viel Fett ausgetreten sei. Diese seien auf den Grill getropft und hätten das Feuer entfacht.

Das Budenpersonal konnte das Feuer allerdings selbstständig, vor Eintreffen der Feuerwehr, löschen. Die Höhe des entstandenen Schaden ist derzeit noch unklar.

Verwandte Artikel