Coburg
Musik

Coburger Publikum bejubelt "Lied von der Erde"

Beim Sinfoniekonzert im Landestheater werden Werke von Hans Krása, Viktor Ullmann und Gustav Mahler zum eindringlichen Erlebnis.
Artikel drucken Artikel einbetten
Reichlich Applaus und Blumen gab es für die Vokalsolisten Kora Pavelic und Roman Payer sowie für Dirigent Roland Kluttig beim Sinfoniekonzert im Landestheater Coburg.Foto: Jochen Berger
Reichlich Applaus und Blumen gab es für die Vokalsolisten Kora Pavelic und Roman Payer sowie für Dirigent Roland Kluttig beim Sinfoniekonzert im Landestheater Coburg.Foto: Jochen Berger
+14 Bilder

Mit ausdauerndem Beifall feierte das Publikum im Landestheater ein Sinfoniekonzert, das unter besonderen Vorzeichen stand. Denn wenige Tage nach dem 80. Jahrestag der Reichspogromnacht erklangen im ersten Teil des Programms Werke zweier tschechischer Komponisten, die im Oktober 1944 im Konzentrationslager Auschwitz ermordet worden waren.

Neben Hans Krásas Ouvertüre für kleines Orchester erlebte auch die rekonstruierte 2. Sinfonie von Viktor Ullmann ihre Coburger Erstaufführung durch das Philharmonische Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Roland Kluttig. Beide Werke waren im Konzentrationslager Theresienstadt entstanden.

Den Abschluss nach der Pause bildete die Aufführung von Gustav Mahlers "Lied von Erde". Die Vokalsolisten waren die Mezzosopranistin Kora Pavelic und als Gast der Tenor Roman Payer.

Wiederholt wird das Sinfoniekonzert im Konzertabonnement am Montag im Landestheater. Beginn ist um 20 Uhr.

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Fotos finden Sie hier.

Einen Bericht über das 1. Sinfoniekonzert der Saison 2018/2019 im Landestheater Coburg finden Sie hier

Ein Interview mit Coburgs Generalmusikdirektor Roland Kluttig zur Konzertsaison 2018/2019 im Landestheater finden Sie hier

Die nächsten Konzerte des Landestheaters

Sonntag, 2. Dezember 2. Kammerkonzert im Rathaussaal, 11 Uhr - Kontrabassquartett mit Werken von Joseph Lauber, Colin Brumby und Stanley Weine

Sonntag, 16. Dezember 4. Sinfoniekonzert, 18 Uhr, Landestheater, Werke von Strawinsky, Haydn, Mozart, Solist und Leitung: Sergey Malov Montag, 17. Dezember 4. Sinfoniekonzert, Solist und Leitung: Sergey Malov, 20 Uhr, Landestheater Vorverkauf Tageblatt-Geschäftsstelle, Theaterkasse.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren