Coburg
Pfingstkongress

Coburger Convent: Marktfest bleibt wie gehabt

Das Thema beschäftigt den Coburger Convent (CC) immer wieder, aber auch die Coburger: Wird der Pfingstkongress um einen Tag verkürzt?
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Dienstag wieder: Marktfest von CC-Teilnehmern mit Coburgern. Foto: CT-Archiv
Am Dienstag wieder: Marktfest von CC-Teilnehmern mit Coburgern. Foto: CT-Archiv

Bislang beginnt der Kongress, das Treffen der Landsmannschaften und Turnerschaften im Coburger Convente, am Freitagabend. Samstags wird normalerweise getagt, der Sonntag dient als Puffer, aber in der Regel zur Freizeitgestaltung. Am Pfingstmontag finden das Totengedenken am Vormittag und am Abend der Festkommers mit anschließendem Fackelzug statt. Das Marktfest am Dienstag mit der Coburger Bevölkerung ist der inoffizielle Abschluss.

Daran wird sich auch nichts ändern: Mit Zweidrittelmehrheit hat der Kongress den Antrag abgelehnt, das Kongressprogramm auf zwei Tage zusammenzuziehen. Der Grund: In vielen Bundesländern ist ab Dienstag wieder normales Hochschulprogramm. Bayern ist da die letzte Ausnahme.

Deshalb teilt der CC nun mit: Sowohl 2019 als auch 2020 wird der Pfingstkongress wie gewohnt stattfinden, das gilt auch für das Marktfest am Dienstag. "Wir freuen uns darauf, am Dienstag den Pfingstkongress gemeinsam mit der Coburger Bevölkerung ausklingen zu lassen", sagt der Pressesprecher des CC, Frank Klauss.

Beantar

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren