Coburg
Kultur-Tipp

Coburger Bachchor singt Friedens-Messe von Sven Götz als Uraufführung

Ein ungewöhnliches Programm präsentiert der Coburger Bachchor am Sonntag, 14. April (19.30 Uhr) in der Coburger Morizkirche. Es erklingen das Magnificat D-Dur von Johann Sebastian Bach, das zuletzt im Jahre 1979 in Coburg zu hören war, sowie die Friedensmesse "Dona nobis pacem" des Coburger Komponisten Sven Götz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Coburger Komponist Sven Götz. Seine Friedens-Messe erklingt als Uraufführung am Sonntag, 14. April, in der Morizkirche.Foto: Jochen Berger
Der Coburger Komponist Sven Götz. Seine Friedens-Messe erklingt als Uraufführung am Sonntag, 14. April, in der Morizkirche.Foto: Jochen Berger
+6 Bilder
Dieses Werk, das im Jahr 2011 entstand, wird uraufgeführt. Neben dem Bachchor singen und musizieren Nina Romy Dörfler (Sopran), Michaela Maucher (Mezzosopran), Karsten Münster (Tenor), Martin Trepl (Bariton) sowie das Philharmonische Orchester Landestheater Coburg. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein.

Lobgesang der Maria

Zwischen dem Magnificat und der h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach lassen sich einige Parallelen finden: Bach besetzt einen fünfstimmigen Chor und feiert den "Lobgesang der Maria", das Magnificat, mit Pauken und Trompeten, aber auch mit zarten und weichen Klängen. Der Bachchor kombiniert das etwa halbstündige Werk mit einer Uraufführung, der Friedensmesse "Dona nobis pacem" von Sven Götz.


Glaubenspfeiler und Hoffnungsträger


"Für mich ist die Musik
Glaubenspfeiler, Liebesbeweis und Hoffnungsträger zugleich", beschreibt der Coburger Komponist seine Intention, die ihn zur Friedensmesse bewogen hat. Sven Götz verarbeitet in seiner Friedensmesse neben dem klassischen Messtext Friedenstexte, die einerseits zum Frieden mahnen, andererseits auch zum Nachdenken führen sollen. Die Partitur sieht ein großes Orchester vor, dazu den Chor und vier Solisten. - Eintrittskarten bei der Tourist Information (Herrngasse 4, Tel.: 09561/89   80   44, info@coburg-tourist.de).
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren