Coburg
Gewalt

Coburg: Mann lockt Ehefrau aus Schnellrestaurant - dann schlägt und würgt er sie

Die Polizei in Coburg ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen einen Mann, der seine Ehefrau schwer misshandelt hat. Er lockte sie auf einen Parkplatz und ging anschließend auf sie los.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem der Mann seine Ehefrau aufgefordert hatte, auf den Parkplatz zu kommen, ging er auf sie los und schlug und würgte sie. Symbolfoto: pixabay/ToNic-Pics
Nachdem der Mann seine Ehefrau aufgefordert hatte, auf den Parkplatz zu kommen, ging er auf sie los und schlug und würgte sie. Symbolfoto: pixabay/ToNic-Pics
Wegen gefährlicher Körperverletzung muss sich ein 37-Jähriger nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Coburg verantworten. Der Mann hatte am Mittwochmittag seine Ehefrau misshandelt, teil die Polizei mit.


Mann würgt Ehefrau

Die 31 Jahre alte Frau hielt sich gegen 11.30 Uhr in einem Schnellrestaurant in der Niorter Straße in Coburg auf. Nachdem ihr Mann sie aufgefordert hatte, auf den Parkplatz zu kommen, ging er auf seine Ehefrau los und schlug und würgte sie. Eine Angestellte des Fast-Food-Restaurants kam der 31-Jährigen zu Hilfe, worauf der Tatverdächtige mit dem Auto flüchtete.

Seine Frau erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen. Im Rahmen der Fahndung konnten Beamte den 37-Jährigen in einem Anwesen im Landkreis Kronach vorläufig festnehmen. Wie sich bei den weiteren polizeilichen Ermittlungen herausstellte, ist der Mann zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren