Coburg
Statistik

Coburg im November deutlich geschrumpft

Die Einwohnerzahl ist aus mehreren Gründen stark zurückgegangen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Einwohnerzahl der Stadt Coburg ist im November um 65 Personen auf nunmehr 41 577 zurückgegangen. Das hat das Einwohneramt jetzt mitgeteilt.

Zurückzuführen ist dies sowohl auf einen sogenannten Wanderungsverlust: 282 Wegzügen standen nur 241 Zuzüge gegenüber - macht ein Minus von 41 Personen.

Zu beklagen war außerdem wieder ein sogenannter Sterbeüberschuss: Es gab 42 Sterbefälle, aber nur 18 Geburten - macht ein Minus von 24 Personen.

Innerhalb Coburgs zogen im November 242 Personen um.

Von den 41 577 Personen, die zum 30. November 2017 in der Stadt Coburg lebten, waren 4723 mit ausländischer Staatsangehörigkeit.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren