Coburg
Konzert

Coburg: Die Toten Hosen kommen unplugged zum HUK-Open-Air 2020

Inzwischen hat sich ein echter Hochkaräter für das HUK-Open-Air 2020 auf dem Coburger Schlossplatz angekündigt: Die Toten Hosen kommen am 22. August.
Artikel drucken Artikel einbetten

Wenn die Toten Hosen im Rahmen des HUK-Coburg-Open-Air-Sommers 2020 nach Coburg kommen, werden sie ihren Fans etwas Besonderes bieten. Am 22. August 2020 ab 20 Uhr heißt es: "Alles ohne Strom".

Unplugged-Konzert in Coburg

Sie selber beschreiben, was es damit auf sich hat: "Als wir 2005 ,Nur zu Besuch - Unplugged im Wiener Burgtheater‘ spielten und live aufnahmen, hatten wir eine tolle Zeit, die wir bis heute nicht vergessen haben. Schade war nur, dass wir mit dem Programm danach nie auf Tour gegangen sind. Viele von Euch, auch in Argentinien und anderen Ecken der Welt, haben uns seitdem immer wieder gefragt: ‚Könnt Ihr so ein Konzert nicht noch einmal machen?‘. Und so freuen wir uns, dass wir es anderthalb Jahrzehnte später mit der Veröffentlichung des neuen Hosen-Akustik-Projektes ,Alles ohne Strom‘ schaffen, auch dieses Unternehmen endlich auf die Straße zu bringen! Macht Euch bereit für einen besonderen Abend. Wir freuen uns auf Euch."

Der Vorverkauf für das Konzert der Toten Hosen in Coburg beginnt nach Angaben auf ihrer Homepage am 17. Oktober um 17 Uhr. Tickets für das Konzert können auf dietotenhosen.de gekauft werden.

Tickets für das Konzert von Sarah Conner beim HUK-Open-Air 2020 finden Sie auch auf tickets.infranken.de - Abonnenten erhalten einen Rabatt

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren