Glend
A73

Coburg: Chancen auf weitere Autobahnausfahrt steigen

Aus ersten Überlegungen sind offizielle Pläne geworden: Das Staatliche Bauamt hat einen Entwurf für eine weitere Autobahnausfahrt bei Coburg entworfen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Staatliche Bauamt Bamberg hat ein schlüssiges Konzept für eine weitere Anschlussstelle an der Autobahn 73 nördlich von Coburg entwickelt und diese bereits der Autobahndirektion Nordbayern zur Genehmigung vorgelegt. Das hat am Mittwoch Uwe Zeuschel (Bereichsleiter Straßenbau beim Staatlichen Bauamt Bamberg) auf Anfrage bestätigt.

Baureif ist das Projekt damit zwar noch nicht, aber die Voraussetzungen scheinen gut zu sein. Wie Uwe Zeuschel erklärte, sei es besonders die "verkehrliche Wirksamkeit", die für eine zusätzliche Autobahnausfahrt spreche. Insbesondere die Stadt Bad Rodach und die Gemeinde Meeder hatten sich zuletzt für eine schnellere Anbindung der Staatsstraße 2205 an die Autobahn ausgesprochen.

Wie groß die Chancen auf den Bau einer zusätzlich Anschlussstelle sind, lesen Sie hier auf inFranken.dePLUS.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren