Coburg
Event

Coburg bejubelt die neue Jazz-Nacht

Der erste Anlauf der runderneuerten Coburger Jazz-Nacht wird zum ungetrübten Erfolg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Reichlich Applaus gab es bei der Coburger Jazz-Nacht, die erstmals in der Alten Pakethalle stattfand.Foto: Jochen Berger
Reichlich Applaus gab es bei der Coburger Jazz-Nacht, die erstmals in der Alten Pakethalle stattfand.Foto: Jochen Berger

Unter dem Motto "It'z Jazz" erlebten zahlreiche Zuhörer in der Alten Pakethalle eine "Trumpet-Night", die Star-Trompeter Rüdiger Baldauf gemeinsam mit den Trompetern Joo Kraus und Andy Haderer sowie weiteren Instrumentalisten gestaltete.

"Das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof entwickelt sich immer mehr zum kulturellen Hotspot Coburgs", hatte Oberbürgermeister Norbert Tessmer schon in seiner Begrüßung konstatiert.

Rund um die Coburger Jazz-Nacht

Die Künstler Star-Trompeter Rüdiger Baldauf präsentierte als Gast-Trompeter Joo Kraus und Andy Haderer sowie Edo Zanki und seine Band. Aftershow-Party Nach dem Konzert sorgte "Singing DJane" Sabine Seide mit ihrem Mix aus Live-Gesang und DJaying für Aftershow-Stimmung. Die vielseitige junge Künstlerin ist auch als Jazzsängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Stimmtrainerin tätig. Sie arbeitet mit Stars wie Andreas Bourani, Peter Maffay, Maite Kelly und anderen (Infos online: www.sabineseide.) Projekt Studierende der Masterstudiengangs Zukunftsdesign der Hochschule Coburg haben Visionen entwickelt für das Projekt "It'z Jazz 2025 - Ein Jazzfestival für Coburg". In diesem Rahmen entstanden auch Marketing-Tools und eine spezielle Leuchte. red Einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos von der Coburger Jazz-Nacht in der Alten Pakethalle finden Sie hier

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren