Coburg
Unfall

Coburg: Auto erfasst Fußgänger an Fußgängerampel - 64-Jähriger schwer verletzt

Ein 64-jähriger Mann wurde am Samstagabend an einer Fußgängerampel angefahren und schwer verletzt. Es war der zweite schwere Unfall mit Fußgängern in Coburg innerhalb weniger Stunden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 64-jähriger Mann wurde am Samstagabend an einer Fußgängerampel angefahren und schwer verletzt.  Symbolbild: Ronald Rinklef
Ein 64-jähriger Mann wurde am Samstagabend an einer Fußgängerampel angefahren und schwer verletzt. Symbolbild: Ronald Rinklef

Gleich zwei schwere Unfälle gab es am Samstag in Coburg. In beiden Fällen wurden Fußgänger von abbiegenden Autos übersehen und schwer verletzt.Beim ersten Fall am Vormittag wurde eine 67-Jährige frontal erfasst und vom Auto überrollt.

Zum zweiten Fall kam es laut Polizei gegen 20.35 Uhr an der Kreuzung Lossaustraße/Löwenstraße. Ein 53-jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegevorgang den 64-jährigen Fußgänger, der gerade im Begriff war, die Fahrbahn an der Fußgängerampel zu überqueren.

Beim Zusammenstoß mit dem Pkw stürzte der Mann auf die Fahrbahn und zog sich hierbei schwere Verletzungen am Kopf zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Coburg verbracht. Am Unfallfahrzeug entstand augenscheinlich kein Schaden.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.