Laden...
Coburg
Gastspiel

Barclay James Harvest im Coburger Kongresshaus bejubelt

Unter nostalgischen Vorzeichen stand ein Konzert im Coburger Kongresshaus Rosengarten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von zahlreichen Fans gefeiert: Barclay James Harvest featuring Les Holroyd beim Auftritt im Coburger Kongresshaus.Foto: Jochen Berger
Von zahlreichen Fans gefeiert: Barclay James Harvest featuring Les Holroyd beim Auftritt im Coburger Kongresshaus.Foto: Jochen Berger
+2 Bilder

Zu Gast war die legendäre Band Barclay James Harvest. Genauer: Barclay James Harvest featuring Les Holroyd. Denn seit 1998 gibt es zwei Bands, die unter dem bekannten Namen firmieren - neben Les Holroyds Band auch John Lees' Barclay James Harvest.

Die Geschichteder Band reicht zurück ins Jahr 1967, als John Lees, Woolly Wolstenholme, Les Holroyd und Mel Pritchard in Oldham/Manchester gründeten.

Nach ersten Singles erschien 1970 das erste Studio-Album "Barclay James Harvest". Nach weiteren Studio-Alben wurde "Gone to Earth" 1977 zum durchschlagenden Erfolg, die Single-Auskopplung "Hymn" erzielte sehr gute Platzierungen in den Charts. In den folgenden Jahren bestätigte die Band mit weiteren Studio- sowie Live-Alben ihre Erfolge. Als erste westliche Band trat Barclay James Harvest im Juli 1987 bei einem Freiluftkonzert in der DDR auf - im Treptower Park in Ost-Berlin. Im Jahr 1998 endete die Geschichte von Barclay James Harvest in der ursprünglichen Besetzung. Stattdessen treten seitdem zwei getrennte Bands unter diesem Namen auf. Einen ausführlichen Bericht vom Coburg-Gastspiel mit Barlay James Harvest featuring Les Holroyd sowie zahlreiche Fotos finden Sie hier.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren