Bad Rodach
Weltkindertag

Bad Rodacher Kinder haben einen besonderen Vertrag aufgesetzt

Dass die Jüngsten ihren internationalen Tag feiern, bekamen auch der Bad Rodacher Bürgermeister und die Pfarrer zu spüren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Spontan unterzeichnet Pfarrer Christian Rosenzweig den Vorlese-Vertrag für den 15. November.  Foto: Volker Gundel
Spontan unterzeichnet Pfarrer Christian Rosenzweig den Vorlese-Vertrag für den 15. November. Foto: Volker Gundel
+1 Bild

Buchstäblich auf die Pauke haute gestern ein Teil der aktuell 51 Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte "Arche Noah" anlässlich des Weltkindertages. Mit rhythmischen Trommelklängen vor dem Rathaus und dem Gesang des Lieds "Wir sind Kinder einer Welt" machten sie zunächst Bürgermeister Tobias Ehrlicher (SPD) neugierig. Er bekam prompt von Kita-Leiterin Petra Sterzer einen Vertrag präsentiert. Darin verpflichtet sich das Stadtoberhaupt, am bundesweiten Vorlesetag (15. November) in der "Arche Noah" den Kindern eine oder mehrere Geschichten vorzulesen. Dieser Vertragsunterzeichnung kam Ehrlicher natürlich gerne nach. Etliche Kinder zeichneten gegen.

Weiter zog der Tross dann in Richtung evangelisches Pfarramt, wo die Geistlichen Christian Rosenzweig (Bad Rodach) und Simon Meyer (Elsa) überrascht wurden. Auch sie unterschrieben ihre Verträge ohne Vorbehalte. Mit Fruchtsaft und kleinen Naschereien gestärkt und sehr zufrieden gingen die Mädchen und Jungen dann zurück zur "Arche."

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren