Coburg
Humor

Auf zur "8. Coburger Comedy-Gala"!

Das wird ein toller Start ins neue Jahr: Round Table 151 Coburg veranstaltet am Sonntag, 5. Januar 2020, wieder eine "Comedy-Gala". Karten gibt's ab sofort beim Coburger Tageblatt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntag, 5. Januar 2020, gibt es wieder viel zu lachen.
Am Sonntag, 5. Januar 2020, gibt es wieder viel zu lachen.
+5 Bilder

Bereits zum achten Mal veranstaltet Round Table 151 Coburg die "Coburger Comedy-Gala". Die Zuschauer dürfen sich auf fünf tolle Künstler freuen - und darauf, dass der Erlös wieder für einen guten Zweck bestimmt ist.

Der Serviceclub Round Table 151 Coburg verspricht "ein Feuerwerk der witzigen Abendunterhaltung" - und mit Blick auf die Gäste- beziehungsweise Künstlerliste scheint das auch nicht übertreiben zu sein. Die Zuschauer dürfen sich freuen auf Tutty Tran, Christin Henkel, Jonas Greiner sowie Bademeister Schalupke. Die Moderation übernimmt Niko Formanek. (Weitere Infos zu den Künstlern siehe unten)

Die Einnahmen des Abends fließen wieder komplett in die Servicekasse von Round Table 151 Coburg.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen: Online unter www.coburger-comedy-gala.de sowie in der Geschäftsstelle des Coburger Tageblatts in der Hindenburgstraße 3a in Coburg (Öffnungszeiten: werktags 9 bis 17 Uhr, freitags nur bis 14 Uhr, samstags 9 bis 12 Uhr). Es gibt drei Sitzplatzkategorien zu 19, 25 sowie 28 Euro.

Die Künstler

Niko Formanek

Moderator mit einer großen Portion Wiener Schmäh

Der ehemalige PR-Profi, Wahlkampfberater und Kommunikator hat etwas Neues gewagt und verbreitet seit 2010 seine unglaubliche Fröhlichkeit auf Kabarett- und Comedy-Bühnen! Ab diesem Zeitpunkt an war es sein größter Wunsch Menschen zum Lachen zu bringen. Heute erzählt er mit einer großen Portion Wiener Schmäh vor allem von dem was er am besten kann: Ehemann sein. Er ist regelmäßig in den besten und renommiertesten Häusern zu Gast, unter anderen im Quatsch Comedy Club in Berlin, Hamburg und Düsseldorf, der Schmidt Mitternachtsshow auf der Hamburger Reeperbahn, dem Comedy-Clash in Stuttgart oder der Kabarett-Bundesliga. Darüber hinaus begeisterte er auch schon zehntausende Kreuzfahrtsgäste als Gastkünstler auf AIDA. Jetzt ist Niko Formanek mit seinem ersten Solo-Programm "Gleich, Schatz...!" - 30 Jahre Ehe, Kinder und andere Baustellen auch in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Mit Improvisation, Naivität und typisch männlicher Überheblichkeit erzählt der zweifache Familienvater über die lustigste Epoche seines Lebens: die Jahrzehnte im Kreise seiner Familie. Und er redet - sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau und zur unverschämten Freude des Publikums - schonungslos offen über die lächerlichen Peinlichkeiten des Alltags. Seine natürliche Art und sein Charme sind ansteckend und so wird ein Abend mit Niko Formanek zu einem Erlebnis, bei dem einem das Herz aufgeht.

Tutty Tran

Vietnamesischer Comedian mit Berliner Schnauze

Tutty Tran ist der erste vietnamesische Stand-Up-Comedian in Deutschland. Laut eigener Aussage blieben ihm nicht viele Möglichkeiten. Entweder Stand-Up oder ein eigener Imbiss. Durch zahlreiche Auftritte auf verschiedenen Bühnen war für Tutty sofort klar: Das ist mein Ding! Dass er für die Bühne ein gewisses Talent hat, zeigte er schnell durch seine Auftritte auf den offenen Bühnen Berlins und belegte prompt den 2. Platz bei der Quatsch Comedy Club Talentschmiede 2017. Kurz darauf folgte der 2. Platz beim NDR ComedyContest sowie der 1. Platz beim NightWash Talent Award. Auch in den Social-Media-Kanälen hat Tutty Tran bereits eine beachtliche Fanbase aufgebaut. Auf seiner Facebookseite folgen ihm mittlerweile über 150000 Fans und auch bei YouTube hat er fast 40000 Abonnenten, die regelmäßig seine witzigen Videos verfolgen. Natürlich karikiert er auf der Bühne gerne Klischees rund um das Thema Asien und vor allem Vietnam. Gekonnt parodiert er die Lebensweisheiten seines Vaters und versteht sich als sympathisches Sprachrohr des mosernden Hauptstädters. Gepaart mit seiner frechen "Berliner Schnauze" ist daher auch keine Randgruppe oder Minderheit vor ihm sicher - nicht mal seine eigene Familie. Mittlerweile ist er regelmäßig bei Nightwash oder auch im Quatsch Comedy Club zu sehen. Ab Herbst 2019 geht Tutty dann mit seinem ersten Solo-Programm "Augen zu und durch!" bundesweit auf Tour.

Christin Henkel - Klavier spielende Liedermacherin mit tiefschwarzem Humor

"Sie ist die Märchenfee, die gern nachtritt. Christin Henkel sieht aus wie eine Prinzessin, aber wenn sie am Klavier ihre Songs singt, weiß man irgendwie: Es wird wehtun, wenn's auch noch so schön klingt." (Zitat MDR Kultur // 2019)

Christin Henkel beherrscht alle Gefühle. Von außergewöhnlich komisch über gemein bis tiefbewegend. Deshalb brauchte sie auch ein neues Genre, um alle Talente und Klangfarben in einer Schublade unterzubringen. Und voilà: das Kla-Ka-Son war geboren - das klavierkabarettistische Chanson. Seit einigen Jahren tourt die Liedermacherin mit dem tiefschwarzen Humor quer durchs Land, war unter anderem Gast bei Dieter Nuhr, Pufpaff Happy Hour, Nightwash und Ladies Night, schrieb nebenbei Orchester- und Kammermusik und veröffentlichte ihr erstes Buch Juhu, berühmt! Ach nee, doch nich´ (Knaur / 2017), sowie ausgewählte Songtexte in der Anthologie Querulantinnen des Reclam Verlags. 2018 erschien ihr aktuelles Album Prokrastination, 2019 wurde sie mit dem Förderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidel-Stiftung ausgezeichnet. Bei Live-Auftritten wird Christin von Ausnahmetalent Juri Kannheiser (auch bekannt als die Band ohne Haare) auf dem Cello begleitet.

Jonas Greiner

Ein Thüringer, der die Comedy-Welt erobert

Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Kabarett- und Comedyszene. 2019 feiert er mit seinem Soloprogramm "In voller Länge" Premiere. Greiner ist längst über seine Heimatstadt hinaus bekannt, beispielsweise durch den NDR-Comedy-Contest oder vom politischen Aschermittwoch des MDR in Suhl, zu dem jedes Jahr über 2000 Zuschauer erscheinen. Der 21-jährige Thüringer beschäftigt sich in seinem Solo-Debut mit den alltäglichen Fragen des Lebens: "Was bringt dir dieses Abitur eigentlich?", "Wie wird man eigentlich so groß?" oder "Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung? Jonas Greiner nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise von seinem Heimatdorf bis in die Hauptstadt Berlin, vom Hier und Jetzt und den Problemen seiner Generation bis hin zur ganz großen Weltgeschichte. Er betrachtet die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz und manchmal frech. Greiner schafft es dabei, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verbinden und liefert so eine erfrischende Kombination aus Inhalt und Humor - echtes Stand-Up-Kabarett sozusagen. Am meisten im Visier des jungen Mannes: Er selbst. Egal ob Abschlussfahrt, Körpergröße oder seine Thüringer Heimat - Jonas Greiner nimmt es mit Humor. Auch seine Länge. Denn: Das Leben ist zu schön um kurz zu sein.

Bademeister Schalupke

Bademeister mit vielen Fähigkeiten am Beckenrand

Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik - in der Badeanstalt! In Zeiten grassierenden Bewegungsmangels, permanenter Schwimmbadschließungen und virtuellen Wahnsinns steht Bademeister Rudi Schaluppke wie ein Fels in der künstlichen Brandung des Wellenbades. Schaluppke erinnert daran, dass man Wasser nicht digitalisieren kann. Er zelebriert den analogen Zauber des feuchten Milieus, indem er seine Badegäste in die Dusche schickt.

Die Badeklientel glaubt ja immer noch, Bademeister stehen nur am Beckenrand rum, schikanieren Kinder und Rentner, machen auf dicke Hose und glotzen den Rest des Tages den Damen hinterher. Rudi Schaluppke macht uns dagegen klar: Dieser Job verlangt einen komplexen Kompetenzkatalog! Der Bademeister ist Mädchen für alles: Er ist Animateur, Kindertröster, Sorgenonkel, Psychologe, Sonderpädagoge, Sozialarbeiter, Stilberater, Mediator, Fußpilzflüsterer, Innen- und Außenbeckenminister, Diplomat und Dienstleister. Man könnte auch sagen: eine Art Superheld in kurzer Hose, mit Plauze und Badelatschen. - "Chlorreiche Tage" ist das neue Programm mit dem alten Hasen auf dem gefliesten Parkett. Schaluppke redet, rockt und rappt, bis der letzte Zuhörer merkt: Ein Bademeister ist auch Entertainer! Und wenn die funky Bässe seiner Songeinlagen im Einklang mit den Luftblasen im Whirlpool blubbern, erreicht die Stimmung ihren pH-neutralen Höhepunkt!

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren