Neustadt bei Coburg
Internationales Puppenfestival

Anfang und Ende beim Neustadter Puppenfestival

Mit einem Fest auf dem Markt und einem verkaufsoffenen Sonntag ist das 28. internationale Puppenfestival in Neustadt bei Coburg eröffnet worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gut besucht war der Neustadter Markt bei der Eröffnung des diesjährigen Puppenfestivals. - Foto: Berthold Köhler
Gut besucht war der Neustadter Markt bei der Eröffnung des diesjährigen Puppenfestivals. - Foto: Berthold Köhler

"Die geballte Tradition der Puppen- und Spielzeugindustrie", gibt es bis Sonntag, 2. Juni., für die Besucher beim internationalen Puppenfestival in den Städten Neustadt und Sonneberg zu erleben. Das hat Oberbürgermeister Frank Rebhan (SPD) bei der Eröffnung am Sonntag versprochen. Schon jetzt sei klar, dass die Zusammenführung der beiden getrennten Festivals in Neustadt und Sonneberg der richtige Schritt gewesen sei, betonte Frank Rebhan. Denn damit habe der gesamte Veranstaltungsreigen an Bedeutung gewonnen.

Warum diese Eröffnung die letzter ihrer Art gewesen ist und mit welcher Forderung der Schirmherr, Hans Michelbach (CSU), die Landesregierungen in Bayern und Thüringen geärgert haben wird, lesen Sie demnächst auf inFranken.dePLUS

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren